F-Jugend: Ohne Punktverlust in die Pause

Am Sonntag trafen wir uns zur Weihnachtsfeier der jungen Handballer in der Halle am Salierring. Wir alle erfreuten uns schön vorgetragener Gedichte, gemeinsamen Gesang und gekonnter Trompetenvorträge. Der Weihnachtsmann verteilte mit fleißigen Helfern üppig gefüllte Weihnachtstüten. Vielen Dank dafür!

Doch vor dem Genuss des süßen Inhaltes stand noch ein Handballspiel in Wegberg auf dem Programm.

Die F-Jugend des HSV Wegberg spielt außer Konkurrenz, da einige Jungen des Jahrgangs 2008 in der Mannschaft mitspielen. 2 Jungs überragten unsere Kinder in der Größe auch deutlich, aber unsere Mittel wie Einbeziehung aller Spieler, Schnelligkeit, gute Torwartleistungen von Kilian und Mika, Doppelpassspiel und Treffsicherheit waren effektiver.

So stand es bald 10:3 für unsere Erkelenzer Mannschaft. Zeit für einige Auswechselungen, damit auch die weniger erfahrenen Kinder mehr Spielzeit bekommen. Alle schlugen sich beachtlich, erkämpften sich Bälle, zeigten gelungene Pässe, schöne Torwürfe und standen auch immer besser in der Abwehr. Durch die Unerfahrenheit kamen die Wegberger natürlich auch zu einigen Torerfolgen, so dass es zur Halbzeit 13:7 stand. Aber das war nicht schlimm. Einige Erfahrungen kann man nur im Spiel machen.

In der 2.Halbzeit ging es dann ähnlich weiter. Besonders bejubelt wurde noch das erste Saisontor von Mats Hallen. So fuhren wir am Ende mit einem 19:12 Sieg nach Hause. Damit gehen wir als Tabellenführer verlustpunktfrei (5 Spiele – 5 Siege) in die Weihnachtspause.

Es spielten in Wegberg: Gina, Sophia, Jona, Kilian, Lasse, Lenn, Levin, Mats, Mika, Noah und Felix

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok