m. B-jugend: Feuerwerk mit nur sechs Feldspielern

ATV Biesel – TV Erkelenz 17:25 (7:10)

am Samstagnachmittag ging unsere Auswärtsfahrt zum Tabellenzweiten ATV Biesel. Die Vorzeichen im Vorhinein waren nicht ideal, da wir zwei krankheitsbedingte Absagen hatten, wurden allerdings noch viel schlechter, als vor Ort die nächste krankheitsbedingte Absage kam. Das bedeutete, dass wir dieses wichtige Spiel ohne Ersatz-Feldspieler bewältigen mussten.

Statt den Kopf in den Sand zu stecken und dieses Spiel von Anfang an abzuschenken, schien diese besondere Situation erneut schlummernde Kräfte freizusetzen. Alle anwesenden Spieler waren jetzt besonders motiviert.

Das erste Tor des Spiels erzielte nach dreieinhalb Minuten der ATV Biesel, doch dann erwachte auch unser Angriff zum Leben, wir gingen in Führung und bauten diese Tor um Tor aus. Auch weil die Abwehr zusammen mit unserem Torhüter fast nichts zu lies. So sah sich Biesel beim Stand von 7:3 aus unserer Sicht gezwungen ein Team-Timeout zu nehmen.

Das Team spielte, oder besser gesagt arbeitete konzentriert weiter, denn dieses Spiel war von Anfang an ein hartes Stück Arbeit. So ging es mit 10:7 in die Pause.

In der Pause ging es für uns eigentlich nur darum 10 Minuten Luft zu schnappen und ein wenig Detail-Arbeit zu leisten, konnten wir doch mit diesem Ergebnis mehr als zufrieden sein. Doch eine Halbzeit stand noch aus!

Wir starteten sehr gut in die zweiten 25 Minuten und zogen schnell auf 15:9 davon. Wieder musste Biesel ein Team-Timeout nehmen. Nach dem 16:9 aus unserer Sicht, kamen wir zwar im Angriff weiterhin zu unseren Toren, kassierten hinten aber das ein oder andere Tor mehr, sodass unser Vorsprung auf ein 20:16 zusammengeschmolzen ist.

Biesel versuchte uns nun mit einer Manndeckung aus dem Konzept zu bringen, doch auch damit hatten wir keine Probleme. Die Abwehr stand nun auch wieder, so dass wir nun wieder problemlos davonzogen und dieses Spiel mit 25:17 gewinnen konnten.

Weiter geht es am Sonntag, 24.03. um 14 Uhr in der heimischen Karl-Fischer-Halle gegen den punktverlustfreien Tabellenführer TV 1848 Mönchengladbach. Auch hier ist wieder ein Kraftakt nötig, wollen wir dem TV 1848 die ersten Punkte abnehmen.

Spielfilm:
1.Halbzeit: 1:0 – 1:1 – 1:2 – 2:2 – 3:7 – 6:10 – 7:10

2.Halbzeit: 7:12 – 9:15 – 12:17 – 16:20 – 17:21 – 17:25

Es spielten: Jonas Lüpges, Pascal Bengel (beide im Tor), Nico Bongartz, Meo Elpers, Till Schröder, Felix Thomas, David Tieves und Jonas Ziob

Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier: Datenschutzerklärung
Verstanden