mC-Jugend: Gelungener Saisonstart gegen ASV Rurtal

ASV Rurtal Hückelhoven - TV Erkelenz 9:30 (2:14)

Der Saisonstart ist immer spannend und kann so manche Überraschung bringen. Für Torwart Simeon Stolzenberg und Trainer Bernd Enzenauer hatte es aber dazu eine besondere Bedeutung, ging es doch gegen den „Heimatverein“ ASV Rurtal. Mehr als ein Lokalderby. Klar war aber der ganzen Mannschaft „wir wollen richtig stark loslegen.“

ALLE MANN AN BORD!!! ……..und dann doch nicht. Meo Elpers fehlte, und Niemand wusste, warum. Also Mannschaft umstellen.

Von Bernd wurde ganz klar die Richtung angegeben und auch eine kleine, hoffentlich erfolgreiche Variante in der Angriffsformation im Training angekündigt.

In Hilfarth angekommen waren wir zuerst ziemlich überrascht von der körperlichen Überlegenheit der Rurtaler.

Und dann ging’s los:

Rurtal versuchte seine körperliche Überlegenheit zu nutzen, aber unsere Deckung stand absolut super. Hinzu kam die Sicherheit, die uns Simeon im Tor gab. Mit schnellem Passspiel, sehr gut organisiert von unserem Neuzugang Lukas Nürenberg, der im Angriff und Deckung die Position von Meo übernahm, lagen wir recht schnell mit 7:0 vorne. Hinzu kamen die schnellen Konter, die allerdings etwas umsichtiger hätten abgeschlossen werden können. Rurtal stellte sich aber etwas besser auf unsere Angriffe ein. Bernd stellte den Angriff auf 2 Kreisläufer um und stellte ausgerechnet mit Justin Rongen einen starken Rückraumwerfer an den Kreis. BINGO!! Beide Kreisläufer Justin und David Tieves nutzten die Verwirrung in der Rurtaler Deckung und machten ihre Tore.

Halbzeitstand ASV – ETV 2:14

Für den zweiten Durchgang sollte der Torwart gewechselt werden. Jonas Lüpges, der eingewechselt werden sollte, meinte nur knapp „lass Simeon noch drin. Ich weiß, dass es für ihn ein besonderes Spiel ist.“ Diese Reaktion zeigt eben, dass die Burschen sich nicht nur vor dem Spiel mit „WIR SIND EIN TEAM“ pushen. Das ist ein Team!!!!!! Zum Einsatz kam Jonas dann doch noch.

Vom Spielverlauf her änderte sich nicht viel. Schnelles Passspiel, gutes Einlaufen, starke Gegenstöße, verbunden mit einer gut organisierten und kommunizierenden Abwehr, welche die Rurtaler zur Verzweiflung brachte. Und das, was aufs Tor kam, hatten unsere Torleute. Wir ließen nicht viel zu, variierten unser Angriffsverhalten, nutzten unsere Chancen und lagen in einem sehr fairen Spiel beim Schlusspfiff mit 30:9 vorne. GUTER START in die Saison und ein guter Einstand von Lukas Nürenberg.

Vor der Halle an der Callstraße standen dann nach dem Spiel Akteure, Freunde und Eltern, denen man ansah, dass sie rundum zufrieden waren. Konnten sie auch, denn sie hatten ein tolles Spiel unserer Mannschaft gesehen.

Unsere Torschützen: Jeremy Gosch (7), Jonas Ziob (5), Justin Geilenkirchen, David Tieves (je 4), Lukas Nürenberg, Nico Bongartz (je 3), Till Schröder (2), Samuel Hübner, Felix Thomas (je 1)