mE1 Jugend: Kreismeister

TV Erkelenz 1860 mE1 – TV 1848 MG mE 13:8 (9:2)

Letztes Heimspiel der Saison

Am heutigen Samstag empfingen wir die Spieler des TV 1848 Mönchengladbach zu unserem letzten Heimspiel in dieser Saison.

Zwar wussten wir schon, dass wir Kreismeister sind, aber wir wollten natürlich auch dieses Spiel noch gewinnen. Also gingen wir konzentriert und auch motiviert in dieses Spiel. Viele Eltern, Omas und Opas und Geschwister sind noch einmal in die Halle gekommen, um uns zu unterstützen.

Die Jungs aus Mönchengladbach spielten gut und machten es uns nicht leicht. In der Abwehr mussten wir stark dagegenhalten und  im Angriff hatten wir Mühe uns unsere Chancen zu erspielen. Trotzdem gelang es uns in der ersten Halbzeit  9 Tore zu erzielen.

Dank unseres guten Torhüters Rene‘ kassierten wir nur 2 Tore und gingen mit einer 9:2 Führung in die Pause.

In der zweiten Halbzeit wurde die Mannschaft des TV 1848 stärker und wir machten leider immer mehr auch dumme Fehler, sowohl im Angriff, als auch in der Abwehr.

Trotz dieser Fehler konnten wir das Spiel am Ende mit 13:8 für uns entscheiden.

Wir danken den Spielern des TV 1848 für dieses tolle und knappe Spiel.

Danke natürlich an alle Eltern, Geschwister, Omas, Opas, Tanten, Onkel und alle, die uns während der Saison unterstützt haben!!!!

 

Für den ETV spielten: Ben, Oskar, Mark, Yannik, Mika, Rene‘, Mats, Daniel und Elias

mE-Jugend: Sieg gegen Korschenbroich

TV Korschenbroich – TV Erkelenz 1860  10:35 (7:18)

TEAMARBEIT in der männlichen E-Jugend

Am Sonntag, 22. Januar ging es zur Mannschaft des TV Korschenbroich. Aktuell steht diese Mannschaft auf dem dritten Tabellenplatz und ist einer unserer härtesten Konkurrenten im Kampf um die Meisterschaft. Ziel war es also die Punkte aus diesem Spiel mit nach Erkelenz zu nehmen.

Gut gelaunt und motiviert starteten wir in die Partie. Es gelang uns auch schnell uns mit drei Toren abzusetzen. Dann folgten allerdings einige chaotische Minuten. Besonders in der Abwehr wurde nicht mehr konsequent gearbeitet. Dank einer sehr  guten Torhüterleistung von Rene‘ schafften die Spieler des TV Korschenbroich es aber nicht ihre zahlreichen Chancen in Tore zu verwandeln. So gingen wir mit einem 7:18 in die Halbzeitpause.

Nach der Pause spielten wir unser wahrscheinlich bestes Spiel der Saison. Mit tollem Kombinationsspiel und einer stabilen Abwehrleistung bauten wir unser Ergebnis auf ein tolles und dann auch verdientes 10:35 aus.

Vielen Dank an die Mamas und Papas, die uns jede Woche unterstützen.

Für den ETV spielten: Daniel, Yannik, Luis V., Elias, Oskar, Mark, Luis B., Mika, Rene‘, Jonas und Mats

männl. E1 gegen Rheydter SV - Sieg!

Rheydter SV – TV Erkelenz 1860   6:37  (2:25)

Am Samstag, 3. Dezember erwartete uns erneut ein Auswärtsspiel. Diesmal ging es nach Mülfort in die Halle an der Realschulstraße. Unser  Gegner war der Rheydter SV.

Wie immer gingen wir motiviert ins Spiel und zwängten den Rheydtern unser Spiel auf. Wir spielten gewohnt schnell und verwandelten einen Angriff nach dem anderen. Auch unsere Abwehr stand wie zumeist sicher und wir konnten mit nur zwei Gegentoren in die Halbzeit gehen.

Nach der Halbzeit schlichen sich in unser Spiel dann einige Pass- und Fangfehler ein. Auch in der Abwehr wurde leider einen Gang zurückgeschaltet und wir kassierten einige unnötige Tore.

Wir können uns aber wieder über einen ungefährdeten Sieg freuen.

Für den ETV spielten: Ben, Luis, Oskar, Mark, Yannik, Rene‘, Mika, Jonas, Kilian und Daniel

männl. E-Jugend: Zwischenfazit

Alle Erwartungen werden übertroffen

"Nach einem Drittel der Saison ist es sicher mal Zeit, ein Zwischenfazit zum bisherigen Saisonverlauf der beiden E-Jugendmannschaften E 1 und E 2 zu ziehen. Das, was die Mannschaften bisher in der Halle vollbracht haben, übertrifft die Erwartungen der Trainer. Beide Mannschaften führen in ihren jeweiligen Ligen die Tabelle verlustpunktfrei an.

Für die E 1 gilt, dass Trainer von Mannschaften, die nachweislich über sehr gute Jugendarbeit verfügen, das qualitative und quantitative Potential der Mannschaft loben. Aktuell kann man ohne zu übertreiben sicherlich sagen, dass die Spieler der E 1 ihren Gegenspielern technisch und spielerisch ein Stück weit voraus sind.  

Darüber hinaus haben sich die Spieler der E 2 sehr zur Freude ihrer Trainer stark verbessert und sind zu einer Einheit geworden. Beide Trainer sind sich einig, dass auch die Spieler der E 2 mittlerweile über ein ähnliches Potential verfügen und man die Spieler beider Mannschaften auch beliebig austauschen könnte.  

Wichtig ist den Trainern, dass immer wieder neue Spieler in die Mannschaften integriert werden. So verstärken zwei Spieler, die sich erst kürzlich dem Verein angeschlossen haben, mittlerweile die Mannschaften. Wer sich also mit dem Gedanken trägt, Handball spielen zu wollen, ist herzlich willkommen.

Ein kurzer Blick voraus: Nur ungern würden beide Mannschaften den ersten Tabellenplatz wieder abgeben. Dies ist aber sicherlich nur möglich, wenn weiterhin so engagiert und motiviert trainiert wird. Dafür werden die Trainer aber schon sorgen..........!!"