Minis 2017/2018

Bericht der Minis

Auch die kleinsten gehen in die nächste Saison wieder für den ETV an dem Start und wollen bei den Miniturnieren zeigen, was in Ihnen steckt. Vorher muss aber natürlich fleißig trainiert werden. Dabei wird viel Wert auf ein vielseitiges Training gelegt, in dem Spielerlebnisse und die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder im Vordergrund stehen.

Ich freue mich auf meine neue Aufgabe als Trainerin!

Eure Mini – Trainerin Jana

 

Minis: Turnier beim Rheydter TV

Am 09. April um 14:30 war Anpfiff zum letzten Mini Turnier der Saison 2015/2016. Ausrichter war der Rheydter TV.

Wir starteten um 14:43 unser erstes Spiel gegen die HSG DJK TUS Wickrath. Dieses Spiel ging nach 10 Minuten Spielzeit 5 zu 3 an den ETV Erkelenz.

Nach dem ersten Sieg war die Stimmung sehr gut.

Das zweite Spiel mussten wir gegen die Gastgeber aus Rheydt bestreiten. Auch dieses Spiel konnten wir klar für uns entscheiden mit einem Endergebnis von 14 zu 2.

Nach diesem hohen Sieg bekamen wir es im 3 Spiel mit dem Gegner aus Biesel zu tun. Diese waren aber ebenfalls für uns bezwingbare Gegner und wir besiegten sie mit 14 zu 4.

Im letzten Spiel bekamen wir dann einen Dämpfer. Um 16.01 Uhr mussten wir gegen die Mannschaft vom TV 1848 Mönchengladbach ran. Wie auch schon in den letzten Turnieren verloren wir gegen diese extrem starke Mannschaft zu Recht, da die Konzentration unserer Minis nachgelassen hat. Das Endergebnis war dann 3 Tore für Erkelenz und 17 für Mönchengladbach. Die Enttäuschung war riesig und es flossen auch wieder ein paar Tränen. Verlieren gehört aber bekanntlich zu jedem Spiel dazu und muss auch gelernt sein.

Der Handballkreis Mönchengladbach hat es sich für die Saison 2015/2016 nicht nehmen lassen, eine Medaille für jeden Spieler des Turniers zu überreichen.

Damit war dann unser letztes Mini Turnier geschafft.  Es wurde in dieser Saison gut gespielt, fair gekämpft, viel gelacht und auch manchmal geweint.

Für diese Saison war das nun der letzte Spielbericht.

Ich möchte mich bei unseren kleinsten Spielern des ETV Erkelenz für eine tolle Saison und gutes Training bedanken.

Danken möchte ich auch den Eltern, Großeltern und Freunden, die sich die Zeit genommen haben und mit ihren Kindern zu den Turnieren gefahren sind.

Als letztes möchte ich mich noch bei allen Vereinen bedanken, die die ganzen Turniere auf die Beine gestellt haben.

Leider werde ich mit dem größten Teil der Mannschaft in die F-Jugend gehen. Bis jetzt haben wir noch keinen Nachfolger für die Minis gefunden. Ich werde aber mit den Minis noch in der Halle trainieren, bis wir einen Nachfolger gefunden haben. Also wenn jemand Lust hat und sich der Aufgabe gewachsen fühlt, kann er gerne mal donnerstags zwischen 17.00 und 18.30 Uhr in der Karl-Fischer-Halle vorbeischauen, wo wir noch bis Oktober trainieren. 

So, jetzt habe ich genug geschrieben. Ich wünsche allen Mannschaften noch eine gute Restsaison und viel Erfolg.

Gruss

Betreuer Olli

 

Minis: Erfolgreiche Minis

Erfolgreiche Minis!

Am 20.02.2016 starteten die Mini beim 6. Mini-Turnier der Saison 2015/16, das diesmal vom ATV Biesel ausgerichtet wurde.
Diesmal waren 10 Erkelenzer Minis mit vollem Einsatz dabei und zeigten dabei vielfach ein schönes Passspiel. Auch im Abschluss waren wir sicher, so dass wir sehr viele Tore bejubeln durften. Nach dem letzten Spiel hieß es: vier Spiele – vier Siege!

Es ist schön zu beobachten, dass die Mannschaft schon prima zusammenspielt und dass es auch gut gelingt, neue Mitspieler zu integrieren.

Vielleicht haben ja noch mehr ballbegeisterte Minis (Jahrgang 2008 und jünger) Lust, mittwochs um 16:30 Uhr zum Training zu kommen (Halle Salierring) und bei den noch ausstehenden beiden Miniturnieren mitzuspielen?! Wir würden uns über weitere Verstärkung freuen! J

Zum Schluss des Turniers gab es für die jungen Handballer noch eine Überraschung: sie durften wie die Profis unter großem Applaus in die Halle einlaufen und erhielten danach die wohlverdienten Urkunden und „Energiespender“. Danke für diese schöne Idee an den ATV Biesel!

Vielen Dank auch an alle, die unsere Minis an diesem Tag so toll unterstützt haben!

Für den ETV spielten:

Benedict, Bent, Dena, Felix, Finn, Jan, Kilian, Lenn, Mika, Phil

Minis: Einfach spitze

Vier Spiele - vier Siege!

Am 16. Januar des neuen Jahres startete das vierte Mini Turnier in der Saison 2015/2016. Ausrichter war dieses mal die HSG Rheydt Geistenbeck. Gespielt wurde wie immer in der Halle Asternweg in Giesenkirchen. Wir mussten insgesamt vier Spiele a 10 Minuten absolvieren. Das erste Spiel war gegen unseren Gegner aus Wickrath. Unsere kleinsten des ETV hatten ein schweren Start. Zu unkonzentriert spielten wir in den ersten fünf Minuten. Dann aber fingen wir uns, und am Ende haben wir das erste Spiel mit einem Tor Vorsprung gewonnen! Nach dem ersten Spiel waren nun alle hellwach. Die folgenden drei Spiele konnten wir dann deutlich für uns uns entscheiden. So hieß es dann um ca. 15.30 Uhr vier Siege in vier Spielen !
Wie auch in den letzten Tunieren, zeigten alle eine super Leistung.
Einen großen Dank noch mal all den Eltern und Großeltern, die uns unterstüzt haben, und ihre Zeit investiert haben.

Die Hanball Mini-Mannschaft des ETV Erkelenz.

Natascha, Phil, Kilian, Kilian, Finn, Benedict, Dena, Lena, Bent, Lenn, Jan, Asvin, Oliver und Katja.

Mini-Turnier in Erkelenz

Mit etwas Verspätung startete unser diesjähriges Mini Turnier erst um kurz nach halb drei in der Karl Fischer Sporthalle, da einige Mannschaften durch das Spitzenspiel Gladbach gegen Bayern München kurz vor Anpfiff in die Halle gekommen sind. Erfreulich war, das alle Mannschaften zum Turnier erschienen sind. Die Stimmung in der Sporthalle war sehr gut, und wir starteten unser erstes Spiel, das wir auch gewonnen haben, wie auch die nächsten zwei! Wie auch beim letzten Turnier ließ dann die Konzentration sowie  die Kondition nach, und wir spielten das letzte Spiel unentschieden. Ein großes Lob an die ganze Mannschaft. In diesem Bericht möchte ich noch einige Personen erwähnen. Erstens unsere vier Jungschiedsrichter, die sich die Zeit genommen haben, die Spiele zu pfeifen. Zweitens Familie Butwillis, die  in unser Cafeteria  Kaffee und Kuchen verkauft haben. Ausserdem allen Freiwilligen, die beim Auf- und Abbau, Urkunden schreiben, Zeitnehmen und Tütenpacken geholfen haben.

Gruss
Oliver, Katja, Natascha, Kilian, Kilian, Phil, Finn, Benedict, Lenn, Bent, Dena

Weitere Beiträge ...

  1. Minis: Erstes Turnier