wA1: Kantersieg in Unterrath

SG Unterrath A1M - TV Erkelenz A1M 5:57 (3:30)

Bei diesem Spiel muss man nicht dabei gewesen sein, um zu wissen, was los war. Dass die Spielgemeinschaft aus Unterrath kein Gegner ist, an dem wir uns messen müssen, zeigt das Ergebnis.

So kam es zu einem munteren Spielchen mit Toren im Minutentakt, die meist durch Gegenstöße fielen. Dabei ließen unsere Mädels zu keiner Zeit nach und verbesserten so ihr Torekonto um satte 52 Tore. Trotzdem zollen wir dem Gegner großen Respekt dafür, dass sie sich zu keiner Zeit haben hängen lassen!

Noch mehr als über den Sieg freuten wir uns heute darüber, Sonja Schulze wieder im Trikot auflaufen zu sehen. Schön, dass du wieder da bist :-).

Weiter geht's am kommenden Sonntag mit einem Heimspiel gegen Norf. Anwurf ist um 16:35 Uhr. Nicht nur wir, sondern auch unsere A2, die im Anschluss um 17:35 Uhr spielt, freuen sich über Unterstützung.

Es spielten: Rebecca Reisson und Celina Lowis (Tor), Sonja Schulze (2), Eveline Jagla (2), Sarah "Ebby" Ebeler (4), Hannah Tryba (1), Antonia Liefke (4), Gina Mittwoch (7/1), Fina Faenger (20/2), Judith Ziob (3), Friedi Kutz (3) und Nele Lambertz (11)