C-Jugend Mädchen 2017/2018

 


Foto: Bernd Enzenauer

Hinten von Links:

Frank Höffges, Larissa Dick, Hannah Esser, Tabea Röpert, Lotti Ewers, Lilli Wolters, Blanca Höffges, Cara Ritz, Steffi Ritz
Vorne: Alex Bodens, Lena Kaisers, Nele Vogel, Nati Stec, Johanna Fallschussel, Saskia Eyermanns
 

Aufregende letzte Saison als Verbandsligist und neue Ziele und Aufgaben für die Oberliga in kommende Saison

Nach einer spannenden Qualifikationsrunde hatten wir es tatsächlich geschafft, als jahrgangsjüngere Mannschaft in die Saison 2016/17 in der Verbandsliga zu starten. Uns war klar, dass eine Menge Arbeit und eine Menge neue Erfahrungen auf uns warten.

Nach zwei, drei Spielen Anlaufzeit war schon ganz klar zu erkennen, dass wir spielerisch mit den meisten Mannschaften zumindest mithalten können. Aber es wurde deutlich, dass Spiele auch im „Kopf“ gewonnen werden und eine konstante Leistung über die gesamte Spieldauer für einen Sieg in der Verbandsliga erforderlich ist.
Trotz einiger Niederlagen war die Stimmung in der Mannschaft immer gut und es wurde fleißig trainiert. Von Spiel zu Spiel kamen wir mehr in der Liga an. Leider mussten wir auch den ein oder anderen Rückschritt erleben und durch einen Umzug den Verlust von Rebecca Mevissen kompensieren. Aber nach dem Motto „Das Team wächst mit seinen Aufgaben“ stellten wir uns immer wieder den Herausforderungen und so konnten wir uns zum Ende der Saison steigern und über Siege gegen Tabellennachbarn freuen und sogar mit einem Sieg gegen den Tabellenvierten die Saison abschließend krönen.
An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle, die immer an uns geglaubt haben, uns die nötige Zeit gegeben und uns bestärkt haben.

In der kommenden Saison 2017/18 warten nun neue Herausforderungen auf uns. Wir bleiben als Jahrgangsmannschaft  geschlossen zusammen und haben uns in der HVN -Qualifikationsrunde für die höchste Klasse, die HVN-Oberliga durchgesetzt. Ein weiterer Schritt in der Entwicklung unseres Teams.

Darüber hinaus freut uns sehr, dass  nächsten Saison Lilli Wolters und Lotti  Ewers und Saskia Eyermanns vom ASV Rurtal zu uns wechseln und von Johanna Fallschessel vom TV 1848 MG mit einem Zweifachspielrecht unterstützt werden.

Wir wollen uns natürlich nicht nur spielerisch weiterentwickeln, sondern auch unsere Durchschlagskraft im Angriff weiter verbessern. Ganz wichtig wird sein, dass wir lernen unser Können konstant abzurufen und müssen uns als Team und Spielerinnen mental weiter verbessern.
In der Oberliga treffen wir auf einige hochkarätige Mannschaften, denen wir es aber nicht zu leicht machen wollen. Letzte Saison haben wir gelernt, dass man aus gut gespielten Niederlagen, oftmals mehr lernen kann, als aus schlecht gespielten Siegen.
Realistisches Ziel sollte aber auch ein Platz im unteren Mittelfeld sein.
Bei allen Zielen und Ehrgeiz sollte der Spaß aber niemals auf der Strecke bleiben und unser Team im Vordergrund stehen.


Wir laden euch herzlich zu unseren Spielen ein und freuen uns über jede Unterstützung von der Tribüne ;-)

Alex, Blanca, Cara, Hannah, Johanna, Nati, Nele, Larissa, Lena, Lilli, Lotti, Saskia, Tabea

 

Trainer:  Steffi und Frank