w. C-Jugend: Arbeitssieg aus sicherer Deckung heraus

TV Aldekerk – TV Erkelenz 10:16 (5:6)

Im dritten HVN Meisterschaftsspiel der laufenden Saison musste unsere Mannschaft gegen  die C2 vom TV Aldekerk antreten, die wie wir mit zwei Siegen gestartet waren. Alle waren gespannt, ob wir gegen den Tabellennachbar unser Spiel erfolgreich durchbringen konnten.

Grundsätzlich starten wir mit einer sicheren, guten Deckungsleistung ins Spiel. Ausdruck dessen ist, das Aldekerk erst in Minute 18:24 das erste Tor gelang. Allerdings taten wir uns von Anfang an erkennbar schwer, das eigene Angriffsspiel erfolgreich aufzuziehen und somit stand es nach 19. Minuten erst 4:1. Die teilweise offensive Deckung störte immer wieder unsere Laufwege, auf der anderen Seite ließen wir einige Chancen liegen bzw. präsentierte sich der gegnerische Torhüter in guter Form. Als wir dann in der Abwehr einige Schnitzer produzierten stand es lediglich 6:5 zur Halbzeit.

In Minute 30. traf Aldekerk dann mit einem ihrer lang gespielten Angriffe zum 7:7 und das Spiel starte damit quasi von null. Als wenn das der langersehnte Weckruf gewesen wäre, fanden wir aber jetzt immer besser den Weg zum Tor bzw. ins Tempospiel, so dass wir uns Zug um Zug auf 14:8 absetzen konnten. In der Phase waren unsere beiden Torhüter Nele und Sally ein wichtiger Rückhalt und konnten beide durch gute Paraden überzeugen.

Als das Spiel entschieden war, fanden endlich auch strukturierte Angriffe ihren Weg ins Ziel und somit konnten sich Mannschaft und Fans über den dritten Saisonsieg in Höhe von 16:10 freuen.

Das Spiel darf sicherlich unter dem Motto Arbeitssieg abgeheftet werden, aber das gehört halt auch zu einer Handballsaison. Als absolut positiv, ist die über die gesamte Spielzeit sichere und engagierte Deckungsleistung des gesamten Teams herauszuheben. Aktuell stehen wir mit 6:0 für einen Tag auf dem 1. Tabellenplatz und freuen uns auf das nächste Spiel gegen das Team aus Kaldenkirchen, wo wir einen Gegner auf Augenhöhe erwarten.

Sally Becker, Nele Vogel (beide TW), Clara Brands, Dana Braun, Leonie Böcker, Lotti Ewers (5), Saskia Eyermanns (3), Johanna Fallschessel, Clara Kuylaars, Marie Ritz (6), Lilli Wolters (2)

Trainer: Frank Höffges & Steffi Ritz

Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier: Datenschutzerklärung
Verstanden