D-Jugend Mädchen 2017/2018

Neue Saison, neue Herausforderung


Breit aufgestellt starten wir mit 15 Mädels in die Saison 2017/ 2018. 

Nach der erfolgreichen letzten Saison, die wir mit dem Kreismeistertitel besiegelten, sind sowohl die Trainer als auch die Spielerinnen selbst gespannt und neugierig darauf, wie wir uns in dem neuen Spielsystem der Raumdeckung zurechtfinden. 

Wir freuen uns auf die neue Herausforderung, werden dieser mit unserer gewohnten Lust am Handball und guter Laune beim Spiel gegenübertreten und als Team Alles geben um die neue Situation GEMEINSAM zu meistern. 

Unser Ziel ist es, das neue Spielsystem kennen und lieben zu lernen und dadurch neue Seiten unseres Handballspiels zu entdecken. 

Wir würden uns freuen, wenn uns auf dem Weg zu diesem Ziel zahlreiche Fans bei den Spielen genau so hervorragend unterstützen würden, wie im vergangenen Jahr. 

 

Wir sehen uns also hoffentlich in der Halle,

Eure weibliche D-Jugend.

 

wD-Jugend: Um die letzten zwei Punkte stark gekämpft!

Rheydter TV – TV Erkelenz 9:10 (6:5)

Heute. am Sonntag, 13.03.2016 um 16:40 Uhr starteten wir in unsre letztes Saisonspiel als wD. Bisher hatten wir alle Spiele gewonnen und den Titel hatten wir schon sicher.

Aber siehe da, plötzlich lagen wir 6:2 zurück. Eine ganz neue Situation … Rheydt erwies sich als guter Gegner. Wir fanden alleine nichts ins Spiel und so musste ein Team-Time-Out her.
Danach fand die Abwehr immer mehr ins Spiel und aus dieser konnten wir dann auch langsam das Feld wieder von hinten aufrollen. Leider ließen wir dann die ein oder andere Chance liegen und so konnten wir zumindest mit einem 6:5 in die Pause gehen.
Wir wollten aus der sicheren Abwehr weiter schönen Handball spielen und … ganz wichtig, wir wollten uns diese zwei Punkte nicht nehmen lassen.
Auf dem Platz wurde in der Abwehr gekämpft und Nele schaltet sich auch ins Spiel ein. Mit schnellen drei Toren konnten wir dann verdient 6:8 in Führung gehen.
Leider häuften sich dann wieder unsere Fehler und das Spiel verlief ausgeglichen bis zum 9:9.
Zum Ende haben Trainer und Zuschauer manchmal etwas Ruhe und etwas längere Angriffe gewünscht J . Es wurde jedoch sehr schnell abgeschlossen. Zum Glück blieb die Abwehr aber weiter sicher und so konnten wir mit 10:9 gewinnen. Jaaaaa ……. Kreismeister ….

Mit 32:0 Punkten und 355:111 Toren können wir auf eine tolle Saison zurückblicken.

Glückwunsch!!! Das habt Ihr toll gemacht.

Eine Danke auch an alle Eltern und treuen Fans, die uns immer begleiten und anfeuern.

Es spielten:
Nele Vogel (Tor), Tabea Röpert (1), Lena Kaisers, Cara Ritz (5), Larissa Dick, Blanca Höffges (2), Nati Stec, Alex Bodens (2), Louisa Pricken, Hannah Esser

wD-Jugend: Kreismeister, Kreismeister!

ATV Biesel – TV Erkelenz 7:23 (4:13)

Heute, am Montag, 29.02.2015 ging es zum Nachholspiel zum ATV Biesel nach Giesenkirchen. Um 17:30 Uhr sollte Anpfiff sein, aber es kamen keine Schiedsrichter. Zum Glück war in der Halle eine ganz „frische“ Jungschiedsrichterin, die sich dann spontan bereit erklärt hat, das Spiel zu pfeifen. Von hier noch ein Danke!
Ziel war es heute wieder aus einer sicheren Abwehr unser Spiel zu machen.
Die kleine Ansprache vorm Spiel hat sich bewährt und die anfangs etwas zaghafte Abwehr, fand dann aber nach und nach ins Spiel und zumindest die Laufwege stimmten wieder.
Biesel stand sehr defensiv und verunsicherte uns etwas, da die Räume dadurch natürlich sehr eng wurden. Nach einer Weile merkten wir aber, dass mit Druck und schnellen Passspiel irgendwann jemand frei wird. So warf Alex dann auch durch ein tolles Abräumen von rechts ein schönes Tor von Linksaußen. Leider wiederholten wir das nicht noch einmal. Wir setzen aber Wechsel an und versuchten Spielzüge zu spielen.
Später fingen wir aus der sicheren Abwehr Bälle ab und konnten noch einige Tempotore erzielen. Mit einem 12:4 ging es dann in die Pause.

In der zweiten Hälfte gelang es den Bieselerinnen uns ein paar Mal geschickt zu hinterlaufen, aber dennoch blieb die Abwehr insgesamt sehr sicher. Wir erkämpften uns einige Male den Ball super in der Abwehr und „vertüdelten“ uns den Angriff dann leider selber. Aber auch da haben wir einige tolle Aktionen gesehen, in der wir bilderbuchmäßig den schnellen Angriff aufgebaut haben und Biesel einfach überlaufen sind. Nele hatte sogar den Mut zweimal den langen Pass zu spielen, der auch u.a. einmal bei Cara ein Meter vorm Kreis in die Hände fiel und dort super verwandelt wurde.
Mit einem 7:23 hatten wir allen Grund zu feiern.

Und jetzt ist es sicher …. wir sind Kreismeister !!!!!

 

Es spielten:
Nele Vogel (Tor), Tabea Röpert (1), Lena Kaisers (2), Cara Ritz (4), Larissa Dick (5), Blanca Höffges (7), Nati Stec, Alex Bodens (4), Louisa Pricken

wD-Jugend: Ungewohnt unsicher!

TV Erkelenz – Neusser HV 19:11 (13:3)              

Die Saison geht dem Ende zu und der Titel ist so nah. Heute, 28.02.2016 war der Tabellendritte Neusser HV um 12 Uhr bei uns zu Gast.
In der Woche hatten wir sehr konzentriert trainiert und so starteten wir auch ins Spiel.
Leider starteten wir durch die Bank ungewohnt unkonzentriert, vielleicht sogar etwas zerfahren.
Wie kassierten ein schnelles Gegentor und obwohl wir dann mit 6:1 in Führung gingen, kam nicht die gewohnte Sicherheit. Diese Unsicherheit übertrug sich dann auch auf den Angriff und wir sahen einfach unsere Lücken nicht. Zum Glück war Nele im Tor aber hellwach und sicherte uns so dennoch eine 13:3 Führung zur Halbzeit.

In der Pause wurde noch einmal an alle appelliert, sich in der Abwehr gegenseitig mehr zu unterstützen und sich im Angriff einfach mehr zuzutrauen und mit Schwung ins Spiel zu gehen.
Leider kam heute offensichtlich nur wenig an. Wir ließen uns immer mehr verunsichern und fanden so auch nie wirklich ins Spiel. Neuss spürte das und drehte immer mehr. So kam es, dass wir heute unsere erste Halbzeit in dieser Saison mit 6:8 verloren haben. Das Spiel konnten wir uns dennoch mit 19:11 sichern und die wertvollen zwei Punkte gewinnen.

Wir wissen, ihr könnt das besser!
Manchmal hat man eben auch einmal einen schwarzen Tag. Morgen ist ein neuer Tag und so geht es am Montag zum Nachholspiel nach Biesel und da wollen wir unseren Titel sichern J

Es spielten:
Nele Vogel (Tor), Tabea Röpert, Lena Kaisers (2), Cara Ritz (7), Larissa Dick (4), Hannah Esser (2), Blanca Höffges (4), Nati Stec (1), Alex Bodens (1), Louisa Pricken

wD-Jugend: Titel rückt immer näher!

TV Erkelenz – HG Kaarst/Büttgen 22:7 (13:4)  

Nach der Karnevalspause und dadurch auch eingeschränktem Training war heute der Tabellensiebte der HG Kaarst/Büttgen bei uns zu Gast.
Durch den sehr erfreulichen Sieg der wE vor uns, war in der Halle schon eine tolle Stimmung. Viele Zuschauer waren gekommen, um uns anzufeuern.

Leider starteten wir insbesondere in der Abwehr etwas konfus und gingen mit einem 0:2 in Rückstand. Wir ließen uns davon aber nicht beirren, stellten die Abwehr etwas um und starteten dann etwas verspätet gut ins Spiel. Durch die gute Abwehrarbeit fingen wir den ein anderen Ball ab oder verursachen so Fehlpässe bei der Kaarsterinnen.
Im Angriff zeigte Hannah von links Außen zwei tolle Aktionen, die auch zum Torerfolg führten. Insgesamt war der Angriff aber noch sehr zögerlich. Dennoch konnten wir mit einem deutlichen 13:4 in die Halbzeit gehen.

Kaarst hatte sich vorgenommen in der zweiten Halbzeit aktiver zu werden und brachten die Abwehr, die sich verleiten ließ vermehrt zu spekulieren, zum Teil hinterlaufen. Nele parierte gerade in dieser Spielphase ein paar Mal sehr gut im Tor und brachte uns somit die nötige Ruhe, unsere Abwehr wieder richtig zu stellen. Aus einer sicheren Abwehr wurden tolle Tempogegenstöße gespielt und wir konnten die nächsten zwei wichtigen Punkte mit einem 22:7 für den Titel einfahren.


Es spielten:
Nele Vogel (Tor), Tabea Röpert, Lena Kaisers, Cara Ritz (4), Larissa Dick (4), Hannah Esser (2), Blanca Höffges (8), Nati Stec (1), Alex Bodens (3), Louisa Pricken