Sportabzeichenverleihung 2014

Sportabzeichenverleihung 2014

Der ETV und der Stadtsportverband Erkelenz ehren knapp 200 Absolventen

Am Freitag, 14. November fand im sehr gut gefüllten Saal der Oerather Mühle die diesjährige Sportabzeichenverleihung statt.

Um 18.00 Uhr ehrte Christel Rhyßen die 80 Kinder und Jugendlichen, denen neben ihrer Urkunde auch eine Sportbeutel der NEW überreicht wurde.

Kinder

 

Im Anschluss übernahm Klaus Frese (Sportabzeichenbeauftragter des Kreissportbundes Heinsberg) die Auszeichnung der 14 Familien mit 46 Familienmitgliedern.

Familien (in Klammern die Anzahl Fam.mitglieder)
Insgesamt haben 14 Familien mit 46 Familienmitgliedern das Familiensportabzeichen gemacht

Zum ersten Mal:
Petter (3), Huppertz (4), Berloger (3), Spiritus (3), Marten (3), Mäntz (3), Bodenburg (5)

Zum zweiten Mal:
Schmidt (3)

Zum dritten Mal:
Pütz (3)

Zum vierten Mal:
Körfer (3), Gilleßen (3), Thönissen (4), Jeske (3).

Erwachsen:
Um 19.00 Uhr kamen dann die 99 Erwachsenen, welche durch Peter Peidl (Vorsitzender des ETV und des SSV Erkelenz) geehrt wurden.

 Erwachsen

Am Ende wurden die ehrenamtlichen Helfer geehrt, die während des Sportabzeichenjahres jeden Montagabend auf dem Sportplatz standen und die Prüfungen abnahmen. Ulla Eßer, als Hauptprüferin. Daneben Ingrid Kusche, Hilde Reinhardt, Karin Franken, Christel Rhyßen, Gaby Mohrhenn, die tatkräftig geholfen haben.

Helfer

 

Erwähnenswert ist außerdem Liam Winzen, der mit seinen vier Jahren am Sportabzeichenfest sehr erfolgreich teilgenommen hat. Leider kann er noch nicht schwimmen, so dass das die einzige Übung war, die er nicht geschafft hat, sonst hätte er auch das Sportabzeichen erhalten können. Im nächsten Jahr wird er es sicher schaffen.

Jüngstes Absolventin: Jana Lenzen, Jg. 2008 – Bronze

Ältester Absolvent: Hans Borgmann, Jg. 1934 – Gold „39“

Jubiläen:

Zwei erfolgreiche Prüflinge wurden durch den Stadtsportverband besonders geehrt, da sie in diesem Jahr ein Jubiläum feierten.

Marianne Maubach, Jg. 1938 – Gold „25“

Marga Roosen, Jg. 1944 – Gold „40“

Die höchste Wiederholung hatten:

Ingrid Kusche – Gold „46“

Hilde Reinhardt – Gold „46“