Kreissparkasse Heinsberg - ein Besuch, der sich lohnte

Zuschüsse für Tischtennis und Schwimmen

Wir sagen D A N K E

Zwei unserer traditionellsten Veranstaltungen, die jedes Jahr durchgeführt werden sind das Internationale Schwimmfest und das Internationale Erka-Pfingstturnier der Tischtennisabteilung. Zwei Veranstaltungen, die mit einem riesen Aufwand organisiert und durchgeführt werden. Neben den ganzen ehrenamtlichen Helfern, die enorm viel Freizeit und Herzblut für ihren Sport hergeben, sind beide Veranstaltungen auch deswegen so beliebt, weil das ganze Paket einfach stimmt. Und hier kommt die Kreissparkasse Heinsberg mit ins Spiel. Beide Veranstaltungen werden seit Jahren stets großzügig unterstützt und tragen so wesentlich mit dazu bei, dass in diesem Jahr das 17. Internationale Schwimmfest und das 24. Internationale Erka-Pfingstturnier im Tischtennis durchgeführt werden.

Besuchen Sie beide Veranstaltungen

24. Internationale Erka-Pfingstturnier der Tischtennisabteilung: 3.-5. Juni 2017 in der Karl-Fischer Halle

17. Internationale Schwimmfest: 24./25. Juni 2017 im Erka-Bad


Gefördert für das Schwimmfest durch die Stiftung für Völkerverständigung der Kreissparkasse Heinsberg.

Das Tischtennisturnier aus den Mitteln des Zweckertrages der Lotterie "PS-Sparen und Gewinnen".
Am 29. März gab es eine offizielle Überreichnung des Schecks. Neben den anderen Vereinen nahmen für den Turnverein Erkelenz Martin Häusler (Abteilungsleiter Tischtennis) und Petra Zittrich (Geschäftsführerin) den Umschlag entgegen.

  

Die Kreissparkasse Heinsberg stellt in diesem Jahr insgesamt 284.854,82 Euro Spendenmittel aus dem PS-Zweckertrag zur Verfügung.
Diese stattliche Summe, die nun zurück in den Kreis Heinsberg fließt, haben viele Bürgerinnen und Bürger mit dem Kauf von mehr als 1,1 Millionen Losen der Lotterie 'PS-Sparen und Gewinnen' erst möglich gemacht. Damit unterstützen die Kunden der Kreissparkasse Heinsberg wiederum viele gemeinnützige Vereine und Einrichtungen in dem Geschäftsgebiet.
Denn wer mit PS-Losen spart profitiert gleich dreifach: Denn Sparen, Gewinnen und anderen etwas Gutes tun, ist Sinn und Zweck von PS-Losen.
Die rheinischen Sparkassen und die Berliner Sparkasse führen das 'PS-Sparen und Gewinnen' durch. Damit wird einerseits das Sparen und damit die Bildung von Rücklagen gefördert, andererseits haben alle Teilnehmer jeden Monat die Möglichkeit, Beträge zwischen 2,50 € und 250.000 € zu gewinnen. Die zur Teilnahme erforderlichen PS-Lose werden mit einem monatlichen Dauerauftrag erworben. Ein Los kostet 5 Euro, davon werden 4 Euro gespart und 1 Euro fließt als Beitrag in die Lotterie.
Die Gewinner im 'PS-Sparen und Gewinnen' werden jeden Monat landesweit in öffentlichen PS-Auslosungen ermittelt.
Neben zahlreichen Gewinnen zwischen 2,50 € und 500,00 € entfielen im vergangenen Jahr auf Kunden der Kreissparkasse Heinsberg 14 Gewinne von jeweils 5.000,00 € und sogar zwei Gewinne von 50.000,00 €.
Die Kreissparkasse Heinsberg freut sich, dass jedes Jahr so viele Menschen bei dieser guten Sache mitmachen. Insbesondere durch niedrige Verwaltungskosten bei der Lotterie können 25 Cent je gekauftem Los für gemeinnützige Zwecke ausgeschüttet werden. Diese Erlöse - genannt 'PS-Zweckertrag' - werden komplett im Kreis Heinsberg verwendet.
Bei der Verteilung des PS-Zweckertrages 2016 werden rund 160 Vereine und Institutionen im Kreis Heinsberg berücksichtigt. Die Gelder fließen insbesondere in den Sport, die Brauchtumspflege sowie die Kultur- und Jugendförderung der regionalen Vereine.
Übrigens: In der Sparkassenorganisation werden insgesamt knapp 8 Millionen € aus dem PS-Zweckertrag ausgeschüttet.

Quelle: Kreissparkasse Heinsberg