Sportabzeichenverleihungtrimmy-daumen

Freitag, 9. November 2012 - Oerather Mühle in Erkelenz

18.00 Uhr Kinder und Jugendliche

20.00 Uhr Erwachsene

Das Sportabzeichenjahr ist nun fast zu Ende und es war Zeit, die Prüflinge zu ehren. Am Freitag, 9. November 2012 hat der Turnverein Erkelenz 1860 e.V. 158 Absolventen geehrt, davon 62 Kinder und 96 Erwachsene. Viele haben zum ersten Mal die Prüfung abgelegt, aber die meisten haben schon etliche Wiederholungen.
Hervorzuheben ist auch, dass 12 Familien mit insgesamt 42 Familienmitgliedern ausgezeichnet wurden.
Besondere Ehrungen erhielten
Sebastian Mohrhenn - Gold 10
Wolfgang Ewald - Gold 10
Ronnie Goertz - Gold 15
Paul Zimmermann - Gold 15
Dr. Sigrid Honold-Jansen - Gold 20
Volker Spanier - Gold 20
Renate Köntopp - Gold 30
Karla Settels - Gold 35
Ingrid Junge - Gold 40
Albert Eßer - Gold 50
Bei den Kindern und Jugendlichen sind besonders zu erwähnen:
Julia Fabian - Gold 9 (Jahrgang 1998, d.h. mit 5 Jahren das erste Mal das Sportabzeichen gemacht)
Tara Franz - Gold 9 (Jahrgang 1999, d.h. mit 6 Jahren das erste Mal das Sportabzeichen gemacht)
Anna-Lena Fabian - Gold 9 (Jahrgang 1996, d.h. mit 7 Jahren das erste Mal das Sportabzeichen gemacht)
Eva Langner - Gold 8 (Jahrgang 1998, d.h. mit 6 Jahren das erste Mal das Sportabzeichen gemacht)
Mara Zittrich - Gold 8 (Jahrgang 1998, d.h. mit 6 Jahren das erste Mal das Sportabzeichen gemacht)
Hendrik Trautmann - Gold 8 (Jahrgang 1996, d.h. mit 8 Jahren das erste Mal das Sportabzeichen gemacht)
Tabea Franz - Gold 7 (Jahrgang 1997, d.h. mit 6 Jahren das erste Mal das Sportabzeichen gemacht)
Lina Zittrich - Gold 7 (Jahrgang 2000, d.h. mit 5 Jahren das erste Mal das Sportabzeichen gemacht)
 
Viele Kinder und Jugendliche stehen in den Startlöchern und werden bald ebenfalls so viele Abzeichen haben. Schön ist, dass sie alle am Ball bleiben und jedes Jahr das Sportabzeichen erneut machen.
 
Neben den Ehrungen für das Sportabzeichen wurden 13 Frauen aus der Nordic-Walking Gruppe von Hilde Reinhardt aus dem ETV geehrt, da sie 120 Minuten gewalkt sind. Ausgezeichnet wurden sie mit einer Urkunde, einer Anstecknadel und einem Stoffabzeichen, welches speziell für Nordic-Walking vom DLV (Deutschen Leichtathletik Verband) existiert.
 
Allen herzlichen Glückwunsch!

Der Landessportbund informiert:

Das Deutsche Sportabzeichen wird reformiert

Zu seinem 100sten Geburtstag im nächsten Jahr geht der beliebte Fitness-Orden in völlig neuem Format an den Start.

>> weitere Infos


Waren das zwei tolle Tage

Am 31. August und am 1. September haben etwa 120 Aktive die Anforderungen für das Deutsche Sportabzeichen bei uns im Stadion, im Schwimmbad und in der Erka-Halle erfüllt.

Herzlichen Glückwunsch!

Freitag Abend - es regnet, es ist kalt und windig. Trotzdem trafen sich 10 Aktive an der Tankstelle Richtung Kückhoven und sind die 20 km Rad für das Sportabzeichen gefahren. Fast 40 Teilnehmer zählten wir im Stadion, die ihre "lange Strecke" gelaufen sind. Hier waren wieder alle Altersklassen vertreten und es war ein herrlich, buntes Treiben. In verschiedenen Läufen, je nach Anforderung fanden sich die Gruppen zusammen und alle haben es geschafft. Am Ende durchliefen sie alle mit einem verzerrten, aber glücklichem Lächeln die Ziellinie.

Samstag war dann die versprochene Sonne da und damit auch die viel angenehmeren Temperaturen.
Wer sich nicht schon am Freitag Abend bei Herrn Frese, dem Sportabzeichenbeauftragten des Kreissportbundes Heinsberg und bei Margit Jansen aus der Geschäftsstelle des KSB seine Prüfkarte geholt hatte, tat dies nun. Mit dieser Prüfkarte im Gebäck durchliefen die Aktiven nun die einzelnen Stationen: Sprung, Sprint, Wurf, Ausdauer und zum Schluß noch Schwimmen. In welcher Reihenfolge die fünf Kategorien abgearbeitet wurden, blieb jedem selbst überlassen. So trafen sich an der Weitsprunggrube Jung und Alt - einfach toll. Viele Familien verlebten so einen tollen Tag.

Höhepunkt an beiden Tagen war der Besuch von Trimmy. Auch Trimmy versuchte sich in den verschiedenen Disziplinen und sorgte so für zusätzliche Motivation, wenn die eigene Kraft schon nachließ.

Aber nicht nur Trimmy war ein besonderer Gast. Zu den Aktiven zählte, wie im letzten Jahr schon, Ronnie Goertz, Vorsitzender des Kreissportbundes Heinsberg. Als Verstärkung brachte er Landrat Stefan Pusch mit. Leider verletzte er sich beim Weitsprung und wir wünschen ihm auf diesem Wege, gute Besserung.

Im nächsten Jahr wird das Deutsche Sportabzeichen 100 Jahre. Im Zuge dessen gibt es einige Neuerungen. Für uns steht aber schon fest: wir machen unseren Tag des Sportabzeichens wieder

>> Bildergalerie

Einen riesen Dank an alle Helfer, denn nur mit Unterstützung der Übungsleiter und Helfer aus der Turn- / Schwimm- und Leichtathletikabteilung war es möglich, dass an so vielen Stationen gleichzeitig die Prüfungen abgelegt werden konnten.
Und auch ein Dank an die Stadt Erkelenz, denn durch das Öffnen der drei Sportstätten - an einem Tag - haben es etwa 120 Teilnehmer geschafft, ihre Prüfungen abzulegen.


Tag des Sportabzeichens 2012
Plakat Sportabzeichenfest 2012

Über 100 Teilnehmer waren 2011 dabei und fast alle haben die Anforderung für das Deutsche Sportabzeichen erfüllt.

2012 gibt es das Sportabzeichenfest wieder

Freitag, 31. August 2012
und
Samstag, 1. September 2012


 

 

Hey, am Samstag komme ICH !

 

 

 

An diesen Tagen können die Anforderungen für das Deutsche Sportabzeichen absolviert werden, d.h. in fünf Leistungsgruppen werden die motorischen Grundlagen wie Ausdauer, Schnell- und Sprungkraft sowie Schnelligkeit geprüft. Außerdem gehört die allgemeine Schwimmfähigkeit dazu.

Als größter Sportverein in Erkelenz werden wir sowohl im Stadion, als auch im Schwimmbad und sogar in der Erka-Turnhalle unsere Kampfrichter zur Verfügung stellen, so dass ganze Familien, Firmen und Vereine im Rahmen eines familienfreundlichen Sportfestes ihre Leistungen erbringen können.

Am 9. November wird es dann in der Oerather Mühle die große Sportabzeichenverleihung im festlichen Rahmen geben.


Der Zeitplan sieht wie folgt aus:

Logo DOSB

Freitag, 31. August
18.00 - 20.00 Uhr -> Willy-Stein Stadion (die langen Strecken können gelaufen werden)

NEU:
18.00 Uhr - 20 km Radfahren. Treffpunkt Esso-Tankstelle Richtung Kückhoven

Samstag, 1. September:
11.00 - 17.00 Uhr -> Willy-Stein Stadion an der Westpromenade
11.00 - 13.00 Uhr -> Erka-Sporthalle (hier können alle Turndisziplinen absolviert werden)
13.00 - 16.00 Uhr -> Erka-Bad (also, die Schwimmsachen nicht vergessen)

Sie möchten vorher noch trainieren? Kein Problem: jeden Montag von 18.00 - 20.00 Uhr können sie sich im Willy-Stein Stadion fit machen.


Was ist dieses Jahr anders?

Trimmy kommt zu Besuch

Zusammen mit dem Kreissportbund Heinsberg e.V. haben wir ein tolles Rahmenprogramm zusammen gestellt.

  • Chefarzt der Kardiologie des Krankenhauses Geilenkirchen wird Messungen durchführen
  • Ein Orthopäde wird Laufbandanalysen durchführen
  • Second-Hand gut erhaltener ETV Sportartikel
  • die Caféteria wird um einen Grillstand erweitert

Wie sieht der organisatorische Plan aus?

Kommen sie entweder am Freitag Abend (nur die lange Strecke) oder am Samstag ins Stadion und melden sich an.
Bei der Anmeldung erhalten sie die Sportabzeichen-Prüfkarte. Auf dieser Prüfkarte tragen sie ihre persönlichen Daten ein. Wenn sie das Deutsche Sportabzeichen in den letzten Jahren schon mal gemacht haben, so bringen sie bitte eine Kopie der letzten Urkunde mit.
Mit ihrer Prüfkarte müssen sie nun aus jeder der fünf Leistungsgruppen mindestens eine Übung absolvieren.
An den Stationen stehen geschulte Kampfrichter und Helfer, die ihnen bei der Durchführung zur Seite stehen und Fragen beantworten können.
Suchen sie sich ihre eigenen Favoriten in den Kategorien aus:

  • sie können in der Erka-Halle die Turn-Disziplinen absolvieren
  • im Erka-Bad die Schwimm-Disziplinen
  • und im Stadion die leichtathletischen Prüfungen

Bei Erreichen der Mindestleistungen wird ihnen dann bei der Sportabzeichenverleihung am 9. November 2012 in der Oerather Mühle die Urkunde des DOSB (Deutschen Olympischen Sport Bundes) verliehen. 


DOSBSie haben schon einzelne Disziplinen des Sportabzeichens absolviert?

Kein Problem. Sie können trotzdem bei unserem Sportfest mitmachen. Bringen sie ihre Sportabzeichen-Prüfkarte mit. Machen sie die Disziplinen die sie möchten oder brauchen. Am Ende könne sie beide Prüfkarten abgeben. Haben sie die Mindestleistungen erreicht, wird ihnen aber das offizielle Deutsche Sportabzeichen des DOSB verliehen.


Sie haben nicht in allen Kategorien die Mindestleistungen erreicht?

Kein Problem. Behalten sie ihre Sportabzeichen-Prüfkarte. Gerne können sie montags in der Zeit von 18.00-20.00 Uhr auf dem Sportplatz weiter versuchen die Mindestleistungen zu erreichen. Bis Ende des Jahres haben sie Zeit dafür. Auf dem Sportplatz finden sie immer Ansprechpartner und Prüfer, die ihnen weiterhelfen.

Anforderungen Deutsches Sportabzeichen

Der Grundgedanke des Deutschen Sportabzeichens ist es, in fünf Leistungsgruppen die motorischen Grundlagen wie Ausdauer, Schnell- und Sprungkraft sowie Schnelligkeit zu prüfen. Aus jeder der fünf Leistungsgruppen muss eine Übung erfolgreich absolviert werden.
Bei unserem Sportfest werden wir folgende Stationen anbieten:

Gruppe 1: Allgemeine Schwimmfähigkeit
50-m-Schwimmen
200-m-Schwimmen

Gruppe 2: Sprungkraft
Hochsprung, Weitsprung, Standweitsprung
Turnen: Hocke oder Grätsche

Gruppe 3: Schnelligkeit
50-m-Lauf bis 1.000-m-Lauf

Gruppe 4: Schnellkraft

Kugelstoß,

Schlagball, Wurfball, Schleuderball
100-m-Schwimmen
Turnen: Kombination Reck-Boden bzw. Boden-Barren

Gruppe 5: Ausdauer
800-m-Lauf bis 5.000-m-Lauf
600-m-Schwimmen, 1.000-m-Schwimmen


Das Sportabzeichen - weitere Infos >>hier

Prüfkarte mit allen Altersgruppen und Prüfungen >>hier