Erzählcafé beim ETV

Alte Fotos, alte Zeitungsberichte, Saisonhefte und mehr, wer stöbert nicht gerne darin herum?

Aus diesem Grunde laden wir alle Freunde des ETV in die Geschäftsstelle ein.

Sonntag, 1. Mai 2016 - ab 10.00 Uhr

Wo: Westpromenade 11, Erkelenz

In den letzten Wochen haben wir viele Fotos sortiert und Zeitungsartikel aufbereitet. Dabei haben wir viel geschmunzelt und jeden, der in die Geschäftsstelle kam, nach Namen und Jahreszahlen gefragt. Egal, ob es Fotos aus den 80ern oder auch erst aus dem letzten Jahr waren, viel zu schnell vergisst man die Jahreszahl und die Namen.

Fein säuberlich, in Fotoalben sortiert, liegen nun alle Fotos bereit um fertig beschriftet zu werden. Viele Daten haben wir schon, aber einiges fehlt.

Aus diesem Grund laden wir nun alle Freunde des ETV ein, kommt zu uns und habt auch ihr Spaß daran in Erinnerungen zu schwelgen. Egal ob Handball, Turnen, Leichtathletik oder Schwimmen. Und auch egal, wenn auch ihr die Namen nicht mehr wisst, die Freude, die Fotos anzuschauen ist schon ein Grund zu uns zu kommen.

 

Altes Schwimmbad. Zu dieser Zeit gab es noch kein Hallenbad, so dass das Training in den Wintermonaten unmöglich war.

Wer erinnert sich?

Basketball Ende der 80er Jahre.

Wer erkennt sich?

 
 

Turnen 2009

Tuju Stars des ETV beim Bundesfinale in Frankfurt beim Int. Deutschen Turnfest

Weibliche B-Jugend 2007/2008 - Verbandsliga

u.a. mit Jana Faenger (3.u.v.l)

 
   
 Albert Eßer 1.v.l. 1948 ...  ... und 2010
  1975/1976: Kreisligameister und Aufstieg in die Bezirksliga.
Festzug zum 100-jährigen Jubiläum 1960. Mit dabei u.a. Ingrid Kusche im Trainingsanzug links.  

Stärke deinen Rücken!

Neuer Kurs

Stärke deinen Rücken!

Gestärkt und aufrecht durch den Tag
ein Gesundheitssportangebot für Erwachsene

Wann Mittwoch, 17. Februar 2016
Zeit: 18.30 – 19.30 Uhr
Wo: Turn- und Gymnastikhalle des
  Cusanus-Gymnasiums in Erkelenz
Kosten 75,00 € für 10 Einheiten
Leitung: Denise Elwert
Anmeldung erforderlich: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Infos: Tel.: 0151 181 573 57

Dies ist ein Kurs, der nach § 20 SGBV von den meisten Krankenkassen bezuschusst wird.

Die Zielsetzungen des Praxisangebotes stehen in Einklang mit den Kernzielen zur Vergabe des Qualitätssiegels SPORT PRO GESUNDHEIT des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) von 2005.
Das Bewegungsangebot hat vier allgemeine Zielbereiche:
1)Förderung der körperlichen Leistungsfähigkeit und Funktionsfähigkeit
2)Förderung der psychosozialen Leistungsfähigkeit und Stärkung psychosozialer Gesundheitsressourcen, d.h. Spaß und Freude in der Gruppe erleben
3)Förderung der individuellen Gestaltungsfähigkeit
4)Förderung von Gesundheitswissen

Sportabzeichverleihung 2015


Sportabzeichenverleihung

Freitag, 20. November 2015

Erka-Halle

Kinder und Familien: 18.00 Uhr

Erwachsene: 19.00 Uhr


Unser diesjähriges Sportabzeichenfest ist am Samstag, 12. September 2015.

Zeitplan:
Freitag, 11. September 2015

  • 20 km Radfahren: um 19.00 Uhr treffen an der Gärtnerei Porten, Kölner Strasse

Samstag, 12. September 2015

  • Leichathletik: 12.00 - 17.00 Uhr
  • Turnen in der Erka-Halle: 12.00 - 17.00 Uhr
  • Schwimmen im Erka-Bad: 14.00 - 17.00 Uhr

Auf Grund der Sanierungsmaßnahmen im Stadion an der Westpromenade finden die Abnahmen für die Übungen aus dem Bereich Leichtathletik auf dem:
- Ascheplatz neben der Erka Halle
- und dem Schulhof des Cusanus-Gymnasiums statt

Die Anmeldung und der Erhalt der Laufzettel erfolgt im Eingangsbereich der Erka Halle. Kosten für Erwachsene 4,00 Euro.

Die reichhaltige Caféteria wartet auf Sie in der Karl-Fischer Halle. Dort finden Meisterschaftsspiele unserer Handballer statt, die sich über jeden Fan freuen.
Spielplan der Handballer:
15:30 Uhr - Jungen F gegen Welfia Mönchengladbach
16:35 Uhr - Mädchen E gegen Welfia Mönchengladbach
17:40 Uhr - Altherrenliga gegen Rheyder TV
19:15 Uhr - Landesliga Männer gegen Hülser Sportverein

Wir wünschen allen Aktive schon mal viel Spaß und vielleicht sehen wir uns dann alle am 12. September auf dem Platz.


con info Aktuelle Prüfkarten und Bedingungen:

Erwachsene >> hier

Kinder und Jugendliche >> hiertrimmy-daumen

con info Hier kannst du deine eigenen Bedingungen direkt anzeigen lassen: >> hier

con info Weitere Veranstaltungeshinweise und Tipps zum Deutschen Sportabzeichen finden Sie auf den Seiten des KreisSportbundes Heinsberg >> hier

 


Unser Dank gilt dem Stadtsportverband Erkelenz für die Unterstützung jeden Montag und beim Sportabzeichentag.

www.ssv-erkelenz.de

 

Sportabzeichen

Training für das Deutsche Sportabzeichen

Auf Grund der Sanierungsmaßnahmen im Stadion an der Westpromenade in Erkelenz findet das Sportabzeichentraining ab dem

6. Juli bis zur Fertigstellung ca. Ende August

auf dem Aschenplatz am Cornelius-Burgh Gymnasium in Erkelenz statt.

Wie immer: montags von 18-20 Uhr

Zufahrt ist über den Schulring, Höhe Kaufland. Dort sind auch genügend Parkmöglichkeiten.

Weitsprung, Sprint, Kugel, Schleuderball können wir dort weiter abnehmen. Leider nicht die 3.000 m.

 

Termine

  • Sportabzeichenfest: Samstag, 12. September

 

  • 20 km Radfahren:

Montag, 13. Juli 2015 - 19.00 Uhr

Treffpunkt: Gartencenter Porten, Erkelenz, Kölner Str.

 

  • 200 m Radfahren mit fliegendem Start:

Montag, 27. Juli 2015 – 18.00 Uhr

Treffpunkt: Kläranlage Erkelenz

 

  • 7,5 km (Nordic)-Walking

Nach Absprache bei Hilde Reinhardt - Telefon (02431) 2848

Treffpunkt: Matzerather Brücke (alt, Zugang Lindemannhof)

 

Sportgala des Kreissportbundes Heinsberg

Sportgala des Kreissportbundes Heinsberg

25. April 2015

Die diesjährige Sportgala des KSB Heinsberg fand in der Festhalle ich Oberbruch statt. Wie auch in den letzten Jahren ist der geschlossene, geschäftsführende Vorstand des Turnverein Erkelenz dorthin und hat wieder mal eine tolle Veranstaltung erlebt.

Neben vielen, sehr erfolgreichen Sportlern aus dem Kreis Heinsberg, ehrt der Kreissportbund auch immer wieder Ehrenamtler. So sind die Vereine immer wieder aufgerufen, Menschen vorzuschlagen, die sich im Verein besonders verdient gemacht haben. Sportler stehen mit ihren Erfolgen oft im Rampenlicht, auf Podesten und werden in den Medien für ihre Leistungen gelobt, Ehrenamtler gehen da oft unter.

Umso stolzer sind wir auf unsere Sieger.

Michaela Nüßer - bekam den Preis: Junges Ehrenamt 2014 (bis 21 Jahre)

Roderich Bohnen - bekam den "Ehrenamtspreis 2014"

Wir gratulieren.

 

Michaela Nüßer:

Michaela trat im Jahr 2006 dem ETV bei und somit seit ihrem 11. Lebensjahr Mitglied der Turnabteilung. Schon in ihrer Anfangszeit als aktive Wettkampfturnerin entwickelte sie große soziale Hilfsbereitschaft und engagierte sich sehr schnell bei der Betreuung jüngerer Mitturner.

Im Jahr 2009 absolvierte sie erfolgreich die Prüfungen zur Erlangung der Gruppenhelferscheine 1 und 2 und war von diesem Zeitraum an aktiv bei der Trainingsgestaltung und -Betreuung. Bei den Teilnahmen verschiedenster Wettkämpfe, wie z.B. Landesturnfeste oder Deutsche Turnfeste, übernahm sie immer mehr die Rolle einer Betreuerin und Ansprechpartnerin für alle aktiven Athleten.

Nachdem sie 2012 ihre Allgemeine Hochschulreife absolviert hatte, nahm sie in Aachen ein Lehramtsstudium auf. Trotz dieser räumlichen Trennung (Michaela wohnt inzwischen auch in Stolberg) ist sie nach wie vor aktiv als Turnerin und Betreuerin und im Betrieb der Turnabteilung des ETV nicht zu ersetzen.

Als ihr bisher größtes Projekt (neben der regelmäßigen Betreuertätigkeit) ist die komplette Initiierung, Organisation und Verantwortung des Sommertheaters 2014 der Turnabteilung zu nennen. Dank Michaelas Engagement wurde zum einen eine sportlich und organisatorisch hervorragende Darstellung der Leistungsfähigkeit der Turnabteilung mit Elementen aus Show und Sport auf die Beine gestellt. Zum anderen wurden bei dieser Veranstaltung Spenden gesammelt, die es der Turnabteilung ermöglichten, eine dringend benötigte, s.g. AirTrack-Bahn im Gesamtwert von die 3.258 € anzuschaffen. Michaela ist es hier gelungen, Spaß an Sport mit einem guten Zweck zu verbinden.

Auszug aus unserer Homepage:

Unser Sommertheater "Fantasia"

Ein herzliches Dankeschön!

Auf diesem Weg möchte ich mich noch einmal für die tolle Mitarbeit der Turnerinnen, die Hilfe der Eltern bei den Kostümen und Bühnenbildern, für die finanzielle Unterstützung der Paten an der Airtrack und beim Vorstand des TV Erkelenz bedanken. Mein ganz besonderer Dank geht an Michi und Manu für die großartige Choreografie, die gelungene Musikauswahl und die geduldigen Trainingseinheiten mit den zahlreichen Darstellern. Sie haben 54 Raupen und Schmetterlinge, Lava-Steine und 24 Paradiesvögel, 17 Zebras, 14 Antilopen, neun Echsen, neun Affen, eine Sonne und zwei Erzähler koordiniert und mit ihnen eine wunderschöne Darbietung auf die Beine gestellt……

Der Vorstand des TV Erkelenz schlägt aus diesem Grund Michaela für die Ehrung „Junges Ehrenamt bis 21 Jahre“ vor, denn Michaela ist ein tolles Beispiel, wie aus einem Kind eine junge Erwachsene mit Verantwortung wird und aus den eigenen Reihen die Vereinsarbeit traditionell übernimmt und somit die Zukunft des Vereins wiederspiegelt.

>>zum Beitrag: Sommertheater "Fantasia"

 

Roderich Bohnen:

Charismatisch. Cool. Kult.

Augenfälliges Äußeres, bestes Bewegungssehen und gefühlvoll beim Coaching - drei Eigenschaften, die bei Roderich Bohnen zu einem unverwechselbaren Ganzen verschmolzen sind. Ein Weichei? Keineswegs. Auch wenn die harte Tour bei ihm erst recht nicht in die Tüte kommt.

Der Erfolgstrainer ist ein Wegweiser mit einem ungeheuer heißen Draht zu seinen Jungs. Das Coaching, das der Autodidakt praktiziert, geht jedenfalls weit über reine Trainingsmaßnahmen hinaus.

..... so der Auszug aus unserer Chronik

Nun waren wir der Meinung, dass er auch vom KSB eine entsprechende Würdigung seiner Arbeit erhalten sollte.

Erwähnenswert ist darüber hinaus, dass er im Oktober 2011 das Amt des Heimtrainers für Christina Zwirner übernommen hat und die beiden noch heute ein erfolgreiches Team sind.

 

Ute Holt:

nominiert als Sportlerin des Jahres 2014 für ihre sportlichen Leistungen im Schwimmen.

 

Es gratulierten, der Vorstand des ETV und der Bürgermeister der Stadt Erkelenz, Peter Jansen.

 Foto: Klaus Waldschmidt