Sportabzeichenverleihung 2011

Ein toller Abend

- fast alle waren gekommen -

Am 18. November 2011 fand die Spportabzeichenverleihung des TV Erkelenz mit dem Stadtsportverband Erkelenz in der Oerather Mühle in Erkelenz statt.
Um 18.00 Uhr starteten wir mit der Verleihung für die Kinder und Jugendlichen. Der große Saal platze aus allen Nähten. Alle Teilnehmer der Spaß-Olympiade erhielten zu ihrem Sportabzeichen Geschenke der Firma Hamelin, aber auch allen anderen Erwerbern des Deutschen Sportabzeichen konnten wir einen kleinen Preis übergeben.

Um 20.00 Uhr kamen dann die Erwachsenen. Auch hier war der Saal voll. In gemütlicher Runde wurden von Ulla Eßer die Sportabzeichen verliehen. Bei den "runden" Zahlen kam Albert Eßer als Gratulant hinzu. Unser Ehrenvorsitzender und langjähriger Sportabzeichenobmann des Stadtsportverbandes hat in diesem Jahr selber sein "49"igstes gemacht. Sein großes Ziel: "Die 50 will ich schaffen".

Dank der zahlreichen Sachspenden Erkelenzer Geschäfte konnten auch hier Geschenke überreicht werden.

Hier der Bericht aus der Rheinischen Post vom 23. Nov. 2011
rp_e_packshot_rgb


Einladung

Wann: 18. Nov. 2011schweinehund-sitzend

Wo: Oerather Mühle, Erkelenz

18.00 - 20.00 Uhr: Kinder-, Jugend-, Familienurkunden

20.00 Uhr: Erwachsene

Herzlich sind alle eingeladen, die an unserer Spaß-Olympiade im September teilgenommen haben. Eingeladen sind aber auch alle die, die über den Stadtsportverband Erkelenz ihr Sportabzeichen gemacht haben.

Für alle Kinder und Jugendlichen, die an der Spaß-Olympiade teilgenommen haben, haben wir tolle Geschenke. Aber auch für die Erwachsenen haben wir Geschenke, d.h. Kommen lohnt sich.

>> weitere Infos


Wir danken folgende Geschäften für ihre Unterstützung:

  • Muammer Bocaksoy
  • Kosmetik Siekmeyer
  • Uhren Schmuck Tillmann
  • Sport Heister
  • PC Service Point, Hudalla
  • Café Via Veneto
  • Elektro Faik
  • W. Stemmer, Fa. Hamelin - Ratingen

Spaß-Olympiade

Spaß-Olympiade

- Pack Deinen Schweinehund und mache Dein Sportabzeichen mit uns -

Über 100 Teilnehmer waren dabei und fast alle haben die Anforderung für das Deutsche Sportabzeichen erfüllt.
Von dieser Stelle schon mal "Herzlichen Glückwunsch".

Am Freitag Abend waren schon fast 60 Teilnehmer gekommen und sind die "lange Strecke" gelaufen. Es war eine super Stimmung auf den Sportplatz.

Samstag wurden dann die restlichen Disziplinen abgenommen. An allen Stationen trafen sich immer wieder Aktive, die gemeinsam kämpften, um die Anforderungen zu erfüllen. Ein tolles miteinander - Hilfestellungen, Tipps und moralische Unterstützung.
Aber nicht nur auf dem Sportplatz wurde gekämpft. Viele Teilnehmer nutzten die Gelegenheit und gingen in die ERKA Halle, denn alternativ zum Weitsprung/Hochsprung, konnte auch ein Sprung über das Pferd gewählt werden. Hier zählt - geschafft - und nicht der Wert, wie im Weit- oder Hochsprung. Auch hier wurde geholfen, das Trainerteam um Abteilungsleiterin Turnen Monika Nüßer half, bis es geschafft wurde.
Mittags öffnete dann das Hallenbad für die Sportabzeichen-Prüflinge. Hier standen die Helfer um Abteilungsleiter Schwimmen Heinz-Jürgen Lemmen bereit. Wieder sah man angespannte Gesichter vor und ebenso die Erleichterung nach der Prüfung. Jung und alt, alle miteinander, toll.
Toll war auch, dass viele gekommen sind, die schon einen Teil ihrer Anforderungen bei anderen Gelegenheiten erfüllte hatten. So sollte es sein. Und für alle die, die noch mal ran müssen, kein Problem, montags von 18.00-20.00 Uhr im Stadion steht unser Sportabzeichen-Team für euch bereit.

Nun die große Frage: wird es im nächsten Jahr eine Wiederholung geben? Ja!

Unser Resumé fürs "1. Mal":
Es gibt immer Punkte, die überarbeitet werden müssen. Wir werden unser Bestes geben.

Wie geht es jetzt weiter?

Am 18. November 2011 findet die Verleihung der Sportabzeichen in der Oerather Mühle statt. Es sind aber auch die eingeladen, die nicht alles geschafft haben. Es wird ein geselliger Abend sein, bei dem die Gelegenheit besteht sich auszutauschen oder einfach nur zu quatschen.
Wir werden von 18.00 - 20.00 Uhr die Abzeichen der Kinder und Jugendlichen verleihen und ab 20.00 Uhr die, der Erwachsenen.
Da die Veranstaltung in Kooperation mit dem Stadtsportverband Erkelenz stattfindet, sind auch alle eingeladen, die unabhängig von der "Spaß-Olympiade" die Anforderungen erfüllt haben.

DANKE sage ich an dieser Stelle all denen, die den ganzen Tag als Kampfrichter und Helfer bereit standen und geholfen haben, dieser Veranstaltung solch eine tollen Rahmen zu bieten.

Wir freuen uns aufs nächste Jahr.

Petra Zittrich


am Freitag, den 9. September
und
am Samstag, 10. September 2011
findet die Spaß-Olympiade des ETV statt.

... dein innerer SchweinehundWir wollen Erkelenz in Bewegung bringen.
An diesen Tagen können die Anforderungen für das Deutsche Sportabzeichen absolviert werden, d.h. in fünf Leistungsgruppen werden die motorischen Grundlagen wie Ausdauer, Schnell- und Sprungkraft sowie Schnelligkeit geprüft. Außerdem gehört die allgemeine Schwimmfähigkeit dazu.

Als größter Sportverein in Erkelenz werden wir sowohl im Stadion, als auch im Schwimmbad und sogar in der Erka-Turnhalle unsere Kampfrichter zur Verfügung stellen, so dass ganze Familien, Firmen und Vereine im Rahmen eines familienfreundlichen Sportfestes ihre Leistungen erbringen können.

Am 18. November wird es dann in der Oerather Mühle die große Sportabzeichenverleihung im festlichen Rahmen geben.
Neben der Verleihung des Deutschen Sportabzeichens werden wir in verschiedene Kategorien Ehrungen durchführen.
U.a. wollen wir die teilnehmerstärkste Firma, die teilnehmerstärkste Familie, die teilnehmerstärkste Abteilung des ETV, den teilnehmerstärksten Verein (außer ETV), den/die älteste/n Teilnehmer/in, den/die jüngste/n Teilnehmer/in uvm. ehren.


Der Zeitplan sieht wie folgt aus:

Logo DOSB

Freitag, 9. September
18.00 - 20.00 Uhr -> Willy-Stein Stadion (die langen Strecken können gelaufen werden)

Samstag, 10. September:
10.00 - 19.00 Uhr -> Willy-Stein Stadion an der Westpromenade
10.00 - 13.00 Uhr -> Erka-Sporthalle (hier können alle Turndisziplinen absolviert werden)
14.00 - 17.00 Uhr -> Schwimmhalle (also, die Schwimmsachen nicht vergessen)

Sie möchten vorher noch trainieren? Kein Problem: jeden Montag von 18.00 - 20.00 Uhr können sie sich im Willy-Stein Stadion fit machen.


Wie sieht der organisatorische Plan aus?

Kommen sie entweder am Freitag Abend (nur die lange Strecke) oder am Samstag ins Stadion und melden sich an.
Bei der Anmeldung erhalten sie die Sportabzeichen-Prüfkarte. Auf dieser Prüfkarte tragen sie ihre persönlichen Daten ein. Wenn sie das Deutsche Sportabzeichen in den letzten Jahren schon mal gemacht haben, so bringen sie bitte eine Kopie der letzten Urkunde mit.
Mit ihrer Prüfkarte können sie nun aus jeder der fünf Leistungsgruppen mindestens eine Übung absolvieren.
An den Stationen stehen geschulte Kampfrichter und Helfer, die ihnen bei der Durchführung zur Seite stehen und Fragen beantworten können.
... dein innerer SchweinehundSuchen sie sich ihre eigenen Favoriten in den Kategorien aus:

  • sie können in der Erka-Halle die Turn-Disziplinen absolvieren
  • im Schwimmbad die Schwimm-Disziplinen
  • und im Stadion die leichtathletischen Prüfungen

Bei Erreichen der Mindestleistungen wird ihnen dann bei der Sportabzeichenverleihung am 18. November 2011 in der Oerather Mühle die Urkunde des DOSB (Deutschen Olympischen Sport Bundes) verliehen.
Aber auch, wenn sie nicht die Mindestleistungen erreicht haben, sind sie herzlich eingeladen.
Wir werden verschiedene Kategorien ehren:

  • teilnehmerstärkste Familie
  • teilnehmerstärkste Abteilung des ETV... dein innerer Schweinehund
  • teilnehmerstärkste Schule
  • teilnehmerstärkste Firma
  • teilnehmerstärkster Verein (ausgeschlossen ETV)
  • ältester Teilnehmer - jüngster Teilnehmer
  • älteste Teilnehmerin - jüngste Teilnehmerin
  • u.v.m. lassen sie sich überraschen 

DOSBSie haben schon einzelne Disziplinen des Sportabzeichens absolviert?

Kein Problem. Sie können trotzdem bei unserem Sportfest mitmachen. Bringen sie ihre Sportabzeichen-Prüfkarte mit. Machen sie die Disziplinen die sie möchten oder brauchen. Am Ende könne sie beide Prüfkarten abgeben. Bei der Auswertung für unsere Ehrungsveranstaltung nehmen wir nur die Tagesleistungen unserer Veranstaltung. Haben sie die Mindestleistungen erreicht, wird ihnen aber trotzdem das offizielle Deutsche Sportabzeichen des DOSB verliehen.


Sie haben nicht in allen Kategorien die Mindestleistungen erreicht?

Kein Problem. Behalten sie ihre Sportabzeichen-Prüfkarte. Gerne können sie montags in der Zeit von 18.00-20.00 Uhr auf dem Sportplatz weiter versuchen die Mindestleistungen zu erreichen. Bis Ende des Jahres haben sie Zeit dafür. Auf dem Sportplatz finden sie immer Ansprechpartner und Prüfer, die ihnen weiterhelfen.

Anforderungen Deutsches Sportabzeichen

Der Grundgedanke des Deutschen Sportabzeichens ist es, in fünf Leistungsgruppen die motorischen Grundlagen wie Ausdauer, Schnell- und Sprungkraft sowie Schnelligkeit zu prüfen. Aus jeder der fünf Leistungsgruppen muss eine Übung erfolgreich absolviert werden.
Bei unserem Sportfest werden wir folgende Stationen anbieten:

Gruppe 1: Allgemeine Schwimmfähigkeit
50-m-Schwimmen
200-m-Schwimmen

Gruppe 2: Sprungkraft
Hochsprung, Weitsprung, Standweitsprung
Turnen: Hocke oder Grätsche

Gruppe 3: Schnelligkeit
50-m-Lauf bis 1.000-m-Lauf

Gruppe 4: Schnellkraft
Kugelstoß,
Schlagball, Wurfball, Schleuderball
100-m-Schwimmen
Turnen: Kombination Reck-Boden bzw. Boden-Barren

Gruppe 5: Ausdauer
800-m-Lauf bis 5.000-m-Lauf
600-m-Schwimmen, 1.000-m-Schwimmen


Das Sportabzeichen - weitere Infos >>hier

Prüfkarte mit allen Altersgruppen und Prüfungen >>hier

Das Sportabzeichen und seine Bedingungen für Menschen mit Behinderungen >>hier

 

Sportgala KSB 2011

Am Samstag, 21. Mai 2011 ehrte der Kreissportbund Heinsberg Sportler/innen und Ehrenamtler/innen aus dem ganzen Kreis Heinsberg in der Stadthalle in Erkelenz.
In einem tollen Rahmenprogramm wurden die Ehrungen durch Ulli Potofski durchgeführt.

Erfreulich für den ETV:

Ulla Eßer wurde in der Kategorie: Lebenswerk Ehrenamt - weiblich geehrt

>> hier geht es zu den Berichten der Rheinischen Post und der Heinsberger Zeitung


dscf0879
dscf0879 dscf0879
dscf0880
dscf0880 dscf0880
dscf0881
dscf0881 dscf0881
dscf0882
dscf0882 dscf0882
dscf0883
dscf0883 dscf0883
dscf0886
dscf0886 dscf0886
dscf0888
dscf0888 dscf0888
dscf0891
dscf0891 dscf0891
dscf0894
dscf0894 dscf0894
dscf0899
dscf0899 dscf0899
dscf0900
dscf0900 dscf0900
dscf0901
dscf0901 dscf0901
dscf0902
dscf0902 dscf0902
dscf0903
dscf0903 dscf0903
dscf0905
dscf0905 dscf0905
dscf0906
dscf0906 dscf0906
dscf0907
dscf0907 dscf0907
dscf0910
dscf0910 dscf0910
dscf0912
dscf0912 dscf0912

Sportlerwahl

 

  Sportlerwahl für das Jahr 2010 - Wir gratulieren! 

Freitag, 26. Februar 2011

Der Bürgermeister hat eingeladen.
In den letzten Wochen hatten die Bürger der Stadt Erkelenz die Möglichkeit ihre Sportler des Jahres 2010 zu wählen.
Von den jeweils 6 Sportlerinnen, Sportlern und Mannschaften waren 8 Mitglieder/Mannschaften des ETV nominiert. Das allein ist schon ein riesen Kompliment an die Sportler unseres Vereins.
Allen von hier aus nochmal: Herzlichen Glückwunsch.
Zur Sportlerehrung wurden dann jeweils die Plätze 1-3 eingeladen.
Und wir sind stolz auf unsere beiden Sieger in der Kategorie

Sportlerin: Christina Zwirner (Leichtathletik)
Sportler: Peter Holthuijsen (Leichtathletik)

Foto: Jürgen LaaserFoto: Jürgen Laaser

Auch Platz 2 und 3 bei den Sportlerinnen gingen an den ETV:
Platz 2: Ute Holt (Schwimmen)
Platz 3: Ingrid Kusche (Leichtathletik)

und Platz 2 bei den Sportlern: Lukas Koy (Tischtennis)

Was für ein Ergebnis. Fünf der acht Nominierten stehen auf dem Treppchen.

Super!

Aber auch Alina Kuß muss nicht traurig sein. War sie doch mit dem Cornelius-Burgh Gymnasium ebenfalls als Mannschaft nominiert und erreichte den 3. Platz.
Und, was sollen wir sagen. In dieser Mannschaft sind von den 9 Mitgliedern 4 vom ETV - toll (Alina Kuß, Anna-Lena Fabian, Tabea Franz und Luca Elsbernd).


Eine besondere Auszeichnung ist die Kategorie - Ehrenamtler - auch hier war der ETV vertreten.
Helmuth Weidenhaupt (Tischtennis) wurde geehrt.
Ohne diese Helfer, ist Vereinsarbeit nicht möglich und wir sind dankbar, dass die Stadt Erkelenz diesen Ehrenamtlern einen würdigen Rahmen bietet, ihnen für ihren Einsatz zu danken und zu zeigen, dass auch diese Leistung gesehen wird.
Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle auch an Helmuth Weidenhaupt.

Den gesamten Bericht mit allen Ergebnissen können sie hier lesen
>> RP-Online