Nordic Walking

Elterninformation

Liebe Eltern und Interessierte

Wir freuen uns, dass Sie Interesse am Projekt schwer mobil haben. Unser Angebot wird von einem/einer besonders ausgebildeten Übungsleiter/in geleitet, der/die zusätzlich an einer Ausbildung "Gesundheitstraining für Kinder" teilgenommen hat.
Die Kursgebühr wird von der Krankenkasse z. T. bezuschusst bzw. übernommen.

Warum dieses Angebot?
Heute haben Kinder weniger Möglichkeiten, draußen herumzutollen und sich vielfältig zu bewegen. Und es gibt viele Medien, die unsere Kinder zu bequemer, passiver Freizeitgestaltung animieren. Wir Erwachsenen sind den Kindern nicht immer ein Bewegungsvorbild. Viele Kinder werden aber ohne ausreichende Bewegungsmöglichkeiten unbeweglicher, ermüden schneller, legen ein paar Pfunde zu.

Was wird gemacht?
Wir bieten Kindern einen Bewegungsspielraum. Wir geben ihnen damit Zeit, Freude an der Bewegung und am Tun in der Gruppe zu erleben. Die Übungsleiter/innnen beobachten die Kinder, um genau zu wissen, was sie können. Sie helfen ihnen gezielt, mehr Selbstvertrauen zu entwickeln, die eigenen Stärken kennen zu lernen und ihnen zu vertrauen. Die Sportgruppe ist entsprechend klein, damit die Kinder individuell unterstützt werden können und sich miteinander besser anfreunden können.

Was soll erreicht werden?
Wir wollen die Kinder nicht nur eine Stunde in Bewegung bringen, damit sie ihre überflüssigen Pfunde loswerden und abends schön müde sind. Wir wollen ihrem Kind helfen (wieder) Freude an der Bewegung zu entdecken und zu einer Entwicklung der gesamten Persönlichkeit beitragen.
Dazu gehören:

Bewegungsziele
Ihr Kind wird bei regelmäßiger Teilnahme seinen eigenen Körper besser wahrnehmen, kennen und beherrschen. Es wird seine Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit steigern. Das vielfältige Angebot hilft außerdem dem gesamten Halteapparat (Rücken, Bauch, Beine, Füße) und trägt zu einer gesunden und natürlichen Haltung bei.

Geistige Ziele
Ihr Kind darf selbst kreativ sein. Es erfährt damit viel über Sportgeräte und andere Materialien, über sich selbst und die anderen Kinder. Es kann eigene Lösungsmöglichkeiten finden, die seinen momentanen Fähigkeiten entsprechen und dieselangsam erweitern.

Emotionale Ziele
Ihr Kind kann sagen, wenn ihm etwas nicht gefällt, etwas keinen Spaß macht. Es kann zugeben, wenn es Angst hat und lernen damit umzugehen. Es kann Aggressionen in gelenkten Bahnen loswerden.

Soziale Ziele
Unsere Kinder können sich miteinander bewegen, miteinander spielen, bauen, streiten, diskutieren, sich einigen und auf diesem Weg gemeinsam zu Erfolgen kommen. Sie fühlen sich in der Gruppe angenommen und sicher.

Organisatorisches
Bitte geben Sie Ihrem Kind die Möglichkeit, regelmäßig am Angebot teilzunehmen. Sie erhalten eine Telefonliste, damit Sie sich bei Bedarf auch einmal mit anderen Eltern absprechend können.

Ansonsten gelten folgende Regeln
Bitte nur Wasser oder Schorle als Getränk mitgeben. Als Snack nach dem Sport empfehlen wir Obst.
Fußbekleidung: barfuss oder Turnschuhe



Wir wünschen Ihnen und allen Kindern viel Spaß und viele Bewegungsmöglichkeiten!