Zwei Medaillen für Alexander Wilms

Doppel-Bronze für den ETV-Werfer

Eva Langner, Lauritz Langner und Alexander Wilms haben am Wochenende bei der Nordrhein-Jugendmeisterschaft in Bottrop den Turnverein Erkelenz vertreten. Alexander konnte dabei sogar zwei Medaillen erkämpfen. Der 19Jährige wuchtete die Sechs-Kilo-Kugel der U20 auf 13,71 Meter - das bedeutete Bronze. Auch mit dem Diskus bedeuteten 41,46 Meter Rang 3. Bei schwierigen Windverhältnissen  konnten sich auch seine 49,30 Meter und der damit verbundene Platz 5 mit dem Speer sehen lassen.

 
Lauritz schaffte es über die 100m Königsdisziplin durch Vor- und Zwischenlauf bis ins Finale, wo er sich bei 2,8 Metern pro Sekunde Gegenwind mit Rang 6 und 11,68 Sekunden achtbar schlug. Einzige ETV-Athletin im Feld war Eva, die über 100m bei kräftigen Winden mit 13,41 Sekunden im Zwischenlauf den Finaleinzug verpasste. Auch über die 100m Hürden reichten die 16,64 Sekunden der ETV-Vorzeigesprinterin leider nicht für das Finale. Kopf hoch Eva, dass du das schneller kannst haben wir im Mai bei den Regiomeisterschaften gesehen! In starker Nordrhein-Konkurrenz hat unser ETV-Trio den Verein toll repräsentiert - es wäre schön, wenn das in Zukunft wieder mehr Athleten tun würden.

Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier: Datenschutzerklärung
Verstanden