Quintett startet bei der Masters WM in Budapest


August 2017

Es ist wieder soweit!
Die Schwimmer der SG Erkelenz- Hückelhoven starten in internationale Gewässer. Vor ihnen steht die Weltmeisterschaft im Schwimmen an. Die FINA Masters Championships 2017 finden dieses Mal in Budapest statt.
Vor unseren Schwimmern gingen Profis wie Adam Peaty und Katinka Hosszú über 8 Wettkampftage in der Duna Arena der ungarischen Hauptstadt an den Start. Anschließend dürfen die Masters ihr Können im 50 Meter Becken unter Beweis stellen.


Die Starter der SG haben schon Routine was internationale Wettkämpfe angeht. Mehrere EM und WM Teilnahmen können sie schon in ihren Tagebüchern verbuchen.
So sind in all den Jahren neue Freundschaften und Trainingsmöglichkeiten entstanden.  So kam auch Wolfgang Grenzing zur SG und trainiert jede Woche mit. Um sich möglichst intensiv und Wettkampfgetreu vorzubereiten, trainieren die Schwimmer in den letzten Wochen vor der WM in Mönchengladbach auf der 50 Meter Bahn.
Zwischen dem 10. und dem 20. August starten die Schwimmer der SG über ihre Paradestrecken. Fast schon abenteuerlich und ein wahrscheinlich unvergessliches Erlebnis werden sich Andre Lennartz und Rolf Peltzer teilen. Die beiden erfahrenen Freiwasserschwimmer starten über die 3km Distanz im Plattensee, der größte See in Mitteleuropas.
Folgende Strecken werden außerdem absolviert:
Andre Lennartz (AK 30) 800m Freistil;
Rolf Peltzer (AK 65) 50m Freistil, 100m Freistil, 200m Freistil;
Ruth Langebartels (AK 50) 50m Freistil, 50m Schmetterling;
Wolfgang Grenzing (AK 60) 50m Brust, 100m Brust, 200m Brust;
Melanie Schmitz (AK 30) 100m Freistil, 200m Freistil, 800m Freistil, 100m Rücken.

Alle Starter hoffen auf persönliche Bestleistungen und eine tolle  Zeit in einer der bedeutensten Metropolen Europas.

von Melanie Schmitz