Turnverein Erkelenz 1860 e.V.

Tischtennis

26. Internationales ERKA-Pfingstturnier 2019:

Klasse-A(52 Teams):
1. Albert Trausch/Thomas Nawarecki (TTC Bottrop 47)
2. David Kümpel/Malte Zehnpfennig (TTC Champions Düsseldorf)
3. Jörg Hansen/Lars Thönnissen (DJK Lindern/SV TTC Baal)
3. Marcel Schiffer/Sascha Helten (SG RW Gierath/TTC BW Grevenbroich)

Klasse-B(47 Teams):
1. Martin Hüser/Tammo Fitzek (TST Buer-Mitte)
2. Alexander Kehr/Sebastian Bremer (TTC Oidtweiler)
3. Alexandra Peters/Thomas Peters (TV Dellbrück)
3. Jonas Hohn/Thomas Hohn (TuS 08 Lintorf)

Klasse-C(34 Teams):
1. Alex Klein/Marcus Meuser (TSV Seelscheid),
2. Jonas Hamers/Joshua Nielsen (TTC indeland Jülich/TV Dellbrück),
3. Sebastian Senzig/Henri Winter (1. TTC Münster/TTF Bad Honnef),
3. Nils Wernerus/Sophia Streuer (DJK Fortuna Aachen/TuS Bierbaum)

Klasse-D(27 Teams):
1. Jens Nolte/Martin Rambow (1. TTC BW Breyell)
2. Nils Schallenburger/Sebastian Rocholl (TTC Rheindahlen)
3. Nicolai Goronz/Stefan Sonderfeld (TuRa Büderich)
3. Fee Merkens/Tim Biederbeck (CVJM Kelzenberg)

Klasse-E(22 Teams):
1. Janis Herbst/Sebastian Wolff (TTC Rheindahlen)
2. David Riethmann/Nathalie Gäbler (TV Borken)
3. Frank Gerhards/Simon Wetzel (TTC Waldniel)
3. Markus Klöckner/Peter Jäger (TTC Hetzerath)

 

 

Siegerliste  25. ERKA-Pfingstturnier
       
Klasse-A (15 Teams)    
1 Jongen, Miriam SV DJK Holzbüttgen 1919
1 Skott, André TTV Einigkeit Süchteln-Vorst 1641
2 Mann, Maurice FC Schalke 04 1945
2 Polaczek, Szymon FC Schalke 04 1664
3 Pigerl, Janos TTC BW Grevenbroich 1922
3 Krämer, Marcel TTC BW Grevenbroich 1759
3 Meeßen, Pascal VfL SuS Borussia Aachen-Brand 1667
3 Kieninger, Daniel VfL SuS Borussia Aachen-Brand 1931
       
Klasse-B (44 Teams)    
1 Schoof, Patrik ASV Wuppertal 1729
1 Ziegler, Andreas TV Haan 1863 e.V. 1573
2 Haacken, Marvin VfL SuS Borussia Aachen-Brand 1506
2 Thomas, Michael VfL SuS Borussia Aachen-Brand 1857
3 Meeßen, Pascal VfL SuS Borussia Aachen-Brand 1667
3 Phan, Michael VfL SuS Borussia Aachen-Brand 1694
3 Vaaßen, Dominik TTG Langenich 1869
3 Vreden, Moritz TTG Langenich 1511
       
Klasse-C (59 Teams)    
1 Coumans, Dominik JTTC BW 1948 Hochneukirch 1385
1 Mehl, Patrick JTTC BW 1948 Hochneukirch 1688
2 Bednarz, Alexander DJK Falkenhorst Herne 1763
2 Eichfeld, Timo VfB 08 Lünen 1335
3 Beume, Moritz TTC indeland Jülich 1638
3 Vianden, Leon TTC Vernich 1382
3 Kluttig, Katharina TTC Unterbruch 1527
3 Köster, Max TTC Unterbruch 1510
       
Klasse-D (35 Teams)    
1 Borowa, Björn TuS Holzen-Sommerberg 1558
1 Lohsträter, Marvin TuS Holzen-Sommerberg 1228
2 Balduhn, Frank TV Sürth 05 1500
2 Leverkus, Tobias TV Sürth 05 1298
3 Ließ, Claudia TuS Wadersloh  1429
3 Neitemeier, Simon TuS Wadersloh  1323
3 Stephan, Ingo TuS Rheydt-Wetschewell 1899 1534
3 Tretbar, Erik ESV Kaldenkirchen 1221
       
Klasse-E (40 Teams)    
1 Cheng, Junhao Borussia VfL 1900 e.V. Mönchengladbach 961
1 Cheng, Kaihao DJK SF 08 Rheydt  1466
2 Fischer, Kai VfL Rheinhausen 1187
2 Fischer, Torben VfL Rheinhausen 1260
3 Hertel, Lars Borussia VfL 1900 e.V. Mönchengladbach 1359
3 Leyendeckers, Simon 1. TTC Hardt-Venn 893
3 Schmand, Daniel DJK Laurensberg Aachen 1282
3 Hendrichs, Marcel DJK Laurensberg Aachen 1146

Wir trauern um unseren Sportkameraden

Wolf Mauer

, der vorletzte Woche im Alter von 83 Jahren plötzlich und unerwartet verstarb.

Bis zuletzt besuchte er regelmäßig die Spiele der NRW-Liga-Mannschaft und unsere Turniere. Bereits am 18. September 1951 wurde seine Spielberechtigung beim Westdeutschen Tischtennis-Verband für den TV Erkelenz beantragt. Neben seiner aktiven Zeit war er jahrelang als Geschäftsführer im Abteilungsvorstand tätig und war in den Anfangsjahren des ERKA-Pfingsturnieres ein wichtiger Bestandteil in der Turnierleitung. 

Wir werden sein Andenken in Ehren halten. 

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

 

androWTTV-CUP am 06. Mai 2018
Zwei Runden am Tag, ab 11:00 und 15:00 Uhr

Nach der letztjährigen Premiere startet der androWTTV-Cup dieses Jahr in die zweite Runde. Hierbei können die Teilnehmer innerhalb kürzester Zeit - in ca. 3 Stunden -  fünf Einzel machen. Die Startgebühr für jede Runde beträgt 7,- EUR.

Bis November läuft diese Turnierserie und endet in einem Finale in Bottrop Wer mehr Infos benötigt, schaut auf der WTTV-Homepage unter "andro-wttv-cup" mal vorbei.

Am 06. Mai richtet der TV Erkelenz auch zwei Runden aus. Wer also noch dringend vor dem Stichtag Punkte braucht oder auch nur um nach der Saison Tischtennis auf Wettkampfniveau spielen möchte, muss nach Erkelenz kommen.

Die Anmeldung erfolgt über das mytischtennis.de Portal:

https://www.mytischtennis.de/community/turnierserie?fedNickname=WTTV

Eine Basis-Mitgliedschaft reicht für die Anmeldung!

 

Westdeutsche Senioren-Mannschaftsmeisterschaft 2018
Senioren40 belegt den 2. Platz in Weilerswist

Nach dem ungeschlagenen Staffelsieg in der Bezirksliga konnte sich die Senioren40-Truppe vor Ostern über das Halbfinale gegen den TTV Rees-Groin erstmalig für die Westdeutsche Senioren-Mannschaftsmeisterschaften qualifizieren. Zusätzlich holte man sich auch noch den Bezirksmeistertitel in einem spannenden Finale gegen den TTC BW Grevenbroich (4:1).
Das ist bereits die zweite Teilnahme für den ETV bei Westdeutschen Senioren-Mannschaftsmeisterschaften. Bereits in der Saison 2014/15 konnte sich Ernst-Willi Jennessen, Josef Schiffer und Hans-Günter Häusler in der 60er-Klasse dafür qualifizieren, scheiterten aber damals in der Gruppenphase.

An diesem Samstag ging es mit dem Bus der HJG-Stifftung nach Weilerswist zum TTC Vernich. Durch die Absage des TTC Lantenbach standen am Samstag auch nur zwei Gruppenspiele an und man musste erst mittags statt um 07:40 Uhr in Erkelenz losfahren.

Um 14:30 startete man gegen den PSV Gütersloh und konnte hier sicher 4:1 gewinnen. Im zweiten Spiel ging es um den 'Gruppensieg', jedoch musste man gegen den haushohen Titelfavorit vom BV 09 Borussia Dortmund - ja, das ist die Tischtennisabteilung des fußballbekannten BVB - klar zurückstecken und verlor mit 4:1. Danach war auch schon der erste Wettkampftag zu Ende und nach einem Besuch beim 'Restaurant Croatien' ging es wieder auf die kurze Heimreise.

Für den zweiten Wettkampftag musste jedoch wirklich um 07:40 Uhr aufgebrochen werden. Im Halbfinale wartete der Sieger der anderen Gruppe - mit dem TTC Mödrath ein alter Bekannter aus Verbandsligazeiten. Man hatte viel Respekt vor dem Gegner, jedoch lief alles hervorragend und siegte klar mit 4:1.

Und im Finale traf man wieder auf den übermächtigen Gegner aus Dortmund, hat der nun auch wie bei seinem Titelgewinn bei den Deutschen Senioren-Mannschaftsmeisterschaften 2015 in Erkelenz seine beiden überragenden Spieler aus der 2. Liga mit dabei. Für den Ehrenpunkt sorgte diesmal Frank Picken. Trotz der 1:4-Niederlage war bei der Mannschaft und den mitgereisten Fans die Freude groß über den Gewinn des Vize-Titels, und gehört damit zu größten Triumphen in der siebzigjährigen Tischtennis-Geschichte beim TV Erkelenz.

 Ein Video zur Veranstaltung folgt in Kürze.

Tag Datum Zeit (Halle) Heimmannschaft Gastmannschaft Spiele    
Sa. 07.04.2018 14:30    Gruppenspiel Post SV Gütersloh TV Erkelenz  1:4    
    16:45    Gruppenspiel BV Borussia Dortmund TV Erkelenz  4:1    
So. 08.04.2018 10:00    Halbfinale TTC Mödrath TV Erkelenz  1:4    
    12:30     Finale BV Borussia Dortmund TV Erkelenz  4:1
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier: Datenschutzerklärung
Verstanden