6. Rückrundenspieltag 2016/2017

6. Rückrundenspieltag
Bääm - Platz 2 in der Verbandsliga !

In der Verbandsliga hatte man den Gegner vom TTC Köln jederzeit im Griff, auch wenn das Ergebnis (9:5) vielleicht was anderes sagt. In der Bezirksliga konnte man nach Urlaubs-, Berufs- und Krankheitspause wieder eine schlagkräftige Truppe zum Derby gegen Baal aufbieten. Die Baaler, die trotz des Weggangs von Manni Bongartz bisher eine respektable Rückrunde spielen, wurden jedoch nicht mit guter Nachbarschaftshilfe unterstützt. 9:4 hieß es am Ende für die Tulke-Crew.


Spieler der Woche:
SASCHA MADEO (BL)
2:0 Einzel, 1:0 Doppel (+19 TTR)

In der 1. Kreisklasse hatte sich der TTC Wergberg nichts groß ausgerechnet und schickte eine absolute Rumpftruppe nach Erkelenz. Irgendwie schafften es die Gäste noch zu einem Ehrenzähler. Trotz des 9:1-Erfolgs ist nun der erhoffte 2. Platz zur Relegation vermutlich auch nicht mehr zu erreichen, da Kückhoven nur Unentschieden gegen den direkten Konkurrenten aus Kipshoven spielte. In der 2. Kreisklasse musste man zum Spitzenreiter nach Arsbeck. Am Ende reiche es aber für zwei Zähler!

In der 3. Kreisklasse musste man auf den Spitzenspieler Hans-Günter Häusler verzichten, leider hat es gegen nur drei Wetscheweller - und trotz eines überragenden Marc Wahnemühl an diesem Wochenende - am Ende nicht für einen Sieg gereicht.

Der Senioren40-Mannschaft fehlt nur noch ein Punkt für den Meistertitel und den Aufstieg in die Bezirksliga.

 Ergebnis-Rückblick

Sa. 04.03.2017 14:00  h   JKL ASV Einigkeit Süchteln TV Erkelenz II  4:6   Spielbericht genehmigt  
    16:00   JKL TuS Jahn Mönchengladbach II TV Erkelenz  4:6   Spielbericht genehmigt  
    18:30   HVL TV Erkelenz 1. TTC Köln  9:5   Spielbericht genehmigt  
    18:30   HBL SV TTC Baal TV Erkelenz II  4:9   Spielbericht genehmigt  
    18:30   H1KK TV Erkelenz III TTC Wegberg  9:1   Spielbericht genehmigt  
    18:30   H2KK TTC Arsbeck II TV Erkelenz IV  9:2   Spielbericht genehmigt  
Mo. 06.03.2017 19:30    H3KK-B TV Erkelenz V TuS Wetschewell III  2:8   Spielbericht genehmigt  
    19:45   S40BK TV Erkelenz TV Hückelhoven-Ratheim  6:0

andro WTTV-Cup

andro WTTV-Cup
ETV-Spieler Fabian Camps ist erfolgreich dabei!

Anfang des Jahres startete der Westdeutsche Tischtennis-Verband seine eigene Turnierserie, den sogenannten andro-WTTV-Cup. Ähnliche Turnierserien, ebenfalls nach dem Schweizer System, laufen bereits schon das zweite Jahr in Bayern und in Niedersachen - insgesamt mehr als erfolgreich.


FABIAN CAMPS

Der andro WTTV-Cup wird dezentral von den Vereinen ohne großen Aufwand organisiert. Jede Runde wird an sechs bis acht Tischen gespielt und ist nach 3 1/2 Stunden beendet. Dabei spielt jeder Teilnehmer sechs Einzel. 

Dabei gibt es insgesamt drei Wertungen:

1. Punktwertung (Summe der Punkte aller Turniere)
2. Anzahl Teilnahmen (pro Teilnahme an einem Turnier der Serie)
3. Veränderung TTR-Wert

Die jeweils fünf Bestplatzierten jeder Wertung qualifizieren sich für das Finalturnier im Dezember. In der Wertung "Anzahl Teilnahmen" belegt Fabian derzeit den dritten Platz, in der dritten Wertung ist er derzeit auf den siebten Rang abgerutscht.

17 Runden hat Fabian Camps nun bereits in diesem Jahr mitgespielt, das waren bisher über 100 Einzel in knapp 7 Wochen. Ein Meisterschaftsspieler absolviert 20 bis max. 44 Einzel über die gesamte Saison. Und in den nächsten drei  Monaten hat er sich bereits für 30 weitere Runden angemeldet. 

Die nächsten Runden richtet der TV Erkelenz am 12. März in seiner Halle wieder aus.

 

5. Rückrundenspieltag 2016/2017

5. Rückrundenspieltag
In der Verbandsliga ist man nun hauchnah dran am zweiten Platz!

In der Verbandsliga kam der Tabellenvorletzte aus Langenich nach Erkelenz. Das Spiel gestaltete sich ähnlich einfach zuletzt gegen die Jülich - am Ende hieß es 9:2 für die Picken-Crew. In der Bezirksliga musste man zum Tabellenvorletzten Osterath reisen und auch wieder auf Stammkräfte verzichten, ersatzweise kamen Thomas Mertens und Fabian Camps zu ihren Bezirksligaeinsätzen. Fabian Camps schaffte seine persönliche Sensation das zweite Einzel zu gewinnen, was aber leider bei der 9:5-Niederlage nicht mehr am Ende zählte!


Spieler der Woche:
CLAUS VOGT (2. KK)
2:0 Einzel, 1:0 Doppel (+8 TTR)

In der 1. Kreisklasse fuhr man wieder eine sehr gute Aufstellung auf. Die Gäste aus Ratheim reisten jedoch mit drei Ersatzkräften aus, so dass der 9:1-Erfolg in keiner Sekunde gefährdet war. Damit bleibt das Mannschaftsziel noch den 2. Platz zu erreichen in greifbarer Nähe. In der 2. Kreisklasse ließ man sich trotz des Sonntagstermins nicht beirren, 9:1 hieß es ebenfalls nach Spielende!

In der 3. Kreisklasse hatte man spielfrei.

Nächstes Wochenende ist spielfrei.

 Ergebnis-Rückblick

a. 18.02.2017 15:00   SKL TV Erkelenz TTC BW Kipshoven  10:0 NA   
    15:00   JKL TV Erkelenz II VfL Borussia Mönchengladbach III  0:10    
    15:30  v   JKL TV Erkelenz ASV Einigkeit Süchteln  10:0    
    18:30   H1KK TV Erkelenz III TV Hückelhoven-Ratheim  9:1    
    18:30   HVL TV Erkelenz TTG Langenich  9:2    
    18:30   HBL DJK Siegfried Osterath TV Erkelenz II  9:5    
So. 19.02.2017 10:00   H2KK TuS Wickrath V TV Erkelenz IV  1:9

4. Rückrundenspieltag 2016/2017

4. Rückrundenspieltag
Die dritte Mannschaft peilt den Aufstieg an!

In der Verbandsliga kam es zum erwarteten schweren Spiel gegen Borussia Brand. Der harte Schlagabtausch dauerte vier Stunden lang und am Ende konnte das Duo Winkelnkemper&Hochhausen wahre Nervenstärke beweisen und sicherte mit dem Sieg im Schlussdoppel den 9:7-Erfolg. In der Bezirksliga mischte man den Gegner aus Süchteln richtig auf. Nach einem super Doppelstart (3:0) hatten die Gäste fast nichts mehr zu melden - 9:4!


Spieler der Woche:
THOMAS SCHMITZ (BEZIRKSLIGA)
2:0 Einzel, 1:0 Doppel (+17 TTR)

In der 1. Kreisklasse kam es zum Derby gegen den TTC SJ Hückelhoven. Damals in den 70er, als beide Vereine in der Landesliga spielten, gab es regelmäßig heiße Duelle. An diesem Abend lag die Klasse jedoch ausschließlich auf der Seite des ETV, 9:3 ! In der 2. Kreisklasse hatte man das Glück nicht ganz auf seiner Seite. Verdient gewinnt der TTV Hilfarth mit 9:5 gegen die Camps-Crew.

In der 3. Kreisklasse hatte man wieder ein Sonntagspiel. Auch ohne ihren Spitzenspieler konnte die Mannschaft den Gastgeber aus Odenkirchen mit 8:2 besiegen.

 Ergebnis-Rückblick

a. 11.02.2017 14:00  v   SKL TTC Arsbeck TV Erkelenz  7:3    
    14:00   JKL VfL Borussia Mönchengladbach III TV Erkelenz  5:5    
    14:00   JKL TTC Windberg II TV Erkelenz II  2:8    
    18:30   H1KK TTC SJ Hückelhoven TV Erkelenz III  3:9    
    18:30   H2KK TV Erkelenz IV TTV Hilfarth II  5:9    
    18:30   HVL SuS Borussia Brand TV Erkelenz  7:9    
    18:30   HBL TV Erkelenz II ASV Einigkeit Süchteln III  9:4    
So. 12.02.2017 10:00   H3KK-B CVJM Odenkirchen TV Erkelenz V  2:8

3. Rückrundenspieltag 2016/2017

3. Rückrundenspieltag
Wieder arge Personalsorgen, trotzdem gute Ergebnisse!

In der Verbandsliga startete die Picken-Crew direkt mit dem Spitzenspiel gegen Klassenprimus Wickrath in die Rückrunde. Nach einem 2:1 Doppelstart und einem Sieg von Frank Picken gegen den Chinesen Sichun Lu war jedoch Schluss mit lustig. Nur der überragend spielende Esat Alaz konnte gegen Michael Rix noch einen Punkt zum Endergebnis beitragen, so dass am Ende die Gäste aus Wickrath verdient mit 9:4 gewonnen haben. Sonntags ging es dann gegen das Tabellenschlusslicht aus Jülich. Hier ließ man jedoch nichts anbrennen, nur Oliver Winkelnkemper und Andy Hochhausen mussten ihren Gegnern gratulieren. In der Bezirksliga musste man kurzfristig wieder auf einige Spieler terminlich und krankheitsbedingt verzichten, diesmal reiste man auch nominell nur mit 5 Mann zum Tabellenvierten nach Kempen. Aber die Mannschaft ließ sich nicht beirren und fightete am Ende ein 8:8 heraus - eine tolle Leistung und eine riesige Sensation!


Spieler der Woche:
ARND TULKE (BEZIRKSLIGA)
2:0 Einzel, 2:0 Doppel (+15 TTR Punkte)

In der 1. Kreisklasse hatte man auch wieder einige Ausfälle zu verzeichnen, jedoch hatten die Gäste aus Wetschewell auch keine ambitionsreiche Aufstellung mitgebracht, so dass diese die Höchststrafe von einem 9:0 ertragen mussten. In der 2. Kreisklasse hatte man auch mit der Personalsituation zu kämpfen, jedoch hatten die Gastgeber aus Ratheim auch vereinsintern Personalprobleme, am Ende hieß es auch hier für den ETV 9:2.

In der 3. Kreisklasse hat man am Ende zumindest noch eine Rumpftruppe von vier Mann aufbringen können, jedoch waren die Gäste aus Hetzerath zu stark. 2:8 war am Ende das Endergebnis.

 Ergebnis-Rückblick

Sa. 04.02.2017 15:00   JKL TV Erkelenz II TTC Rheindahlen  2:8    
    15:00   SKL TV Erkelenz 1. TTC BW Breyell  5:5    
    15:00  t   JKL TTC Windberg II TV Erkelenz  1:9    
    18:30   H3KK-B TV Erkelenz V TTC Hetzerath II  2:8    
    18:30   HBL Kempener LC II TV Erkelenz II  8:8    
    18:30   H2KK TV Hückelhoven-Ratheim II TV Erkelenz IV  2:9    
    18:30   H1KK TV Erkelenz III TuS Wetschewell II  9:0    
    18:30  t/v   HVL TV Erkelenz TuS Wickrath  4:9    
So. 05.02.2017 11:00  v   HVL TV Erkelenz TTC indeland Jülich III  9:2
Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier: Datenschutzerklärung
Verstanden