Vereinsmeisterschaft 2016

Vereinsmeisterschaft 2016
Hoher Zuspruch, neue Titelträger !
Kurz vor dem Weihnachtsfest trafen sich die Abteilungsmitglieder zur Abteilungsversammlung um den bestehenden Abteilungsvorstand komplett zu bestätigen. Danach ging es sportlich zu: es wurden auch die Vereinstitelträger in drei Leistungsklassen sowie im Doppel ausgespielt. In der Königsklasse (ab 1.600) gab es insgesamt nur fünf Bewerber, die im Modus "Jeder-gegen-Jeden" spielten.

Egidio Brigante
Ungeschlagener Sieger wurde in diesem Feld Egidio Brigante vor Simon Häusler und Sascha Madeo. Im B-Feld (1.301 bis 1.600) starteten acht Spieler. In den beiden Vierergruppen setzte sich in den Gruppen Thomas Sommer und Claus Vogt sowie Jörg Bremges und Jonas Grondowski durch. Im ersten Halbfinale führte Thomas Sommer gegen Jonas Grondowski bereits 2:0 bevor er sich verletzungsbedingt im Entscheidungssatz dem Youngster beugen musste. Im zweiten Halbfinale zog Jörg Bremges deutlich mit 3:1 gegen

Jörg Bremges
 Claus Vogt dann ins Finale. Nach einem spannenden Fight setzte sich Jörg Bremges gegen Jonas Grondowski mit 3:1 durch. Im C-Feld (bis 1.300) tummelten sich ebenfalls acht Teilnehmer, von denen die Hälfte sogar aus der Jugendmannschaft war, die mal die Oldies aufmischen wollten. In Gruppe A führte Abteilungsleiter Martin Häusler vor Patrick Vogt die Endtabelle an, in Gruppe B zog Hans-Günter Häusler vor Youngster Jan Wehrstedt ins Halbfinale. Im ersten Halbfinale musste der Abteilungsleiter alle Register ziehen, um am Ende siegreich im Entscheidungssatz vom Tisch gehen zu können. Im anderen Halbfinale musste sich Hans-Günter Häusler dem jungen Patrick Vogt mit 3:1 geschlagen geben. Nach einer 2:1-Führung im Finale machte sich beim Abteilungsleiter die Defizite in Spielpraxis, Kondition und Training bemerkbar, so dass er sich dem jungen Burschen verdient im Entscheidungssatz knapp geschlagen geben musste. Im Doppel wurde das Feld erheblich dezimiert. Am Ende war die Paarung Simon Häusler und Hendrick Beckers neuer Titelträger. Auf die weiteren Podestplätze kamen Jörg Bremges mit Moritz Fuhrmann und Fabian Camps mit Jan Wehrstedt.

 

Kreisendrangliste 2017

same procedure as every year 

Bereits zum siebten Mal in Folge konnte Frank Picken die Kreisendrangliste gewinnen. Dabei kam es in der Gruppenphase fast zur ersten Niederlage auf Kreisebene. Andre Skott vom TTC Breyell führte bereits 2:0 bevor Frank den Spieß umdrehte. Danach folgten nur noch klare Siege.

Benedikt Funke hatte sich in der letzten Runde ebenfalls zur Endrangliste qualifiziert. Er konnte mit dem 4. Platz seine Setzposition am Ende bestätigen und kann sich damit eventuell Hoffnungen machen als Nachrücker für die Bezirksendrangliste nachzurutschen. 


Frank Picken
 

11. Hinrundenspieltag 2016/2017

11. Hinrundenspieltag
Zweimal kamen die Schlussdoppel zum Einsatz !

In der Verbandsliga ging es gegen TuRa Oberdrees im letzten Spiel vor der Winterpause. Es fing mit einem sehr guten Doppel-Start (3:0) wieder an und man zog mit 6:0 davon, ehe die Gäste mit der Gegenwehr anfingen. Bei unseren Positionen 4-6 kam es zu einem fast Total-Ausfall, nur Egidio Brigante konnte seine zweite Partie gewinnen, so dass man zum Schlussdoppel mit 8:7 führte. Hier spielten dann Andy Hochhausen und Oliver Winkelnkemper nochmal ihre ganze Klasse aus und konnten in dramatischen vier Sätzen die zwei Punkte in Erkelenz sichern. Mit dem jetzigen 3. Platz nach der Hinrunde belegte man auch eine historische Marke, nie stand man in der Vereinshistorie besser da. Statt gegen den Abstieg spielt man nun um den Aufstieg mit.


Spieler der Woche:
ANDREAS HOCHHAUSEN
2:0 Einzel, 2:0 Doppel

 In der Bezirksliga wollte man den letztwöchigen Aussetzer gegen Borussia vergessen machen, musste jedoch den Spitzenmann Madeo auch dieses Wochenende an die Verbandsliga-Crew abgeben, dafür waren aber die Stammakteure Thomas Schmitz und Marcus Halcour wieder am Start. Nach einem optimalen 3:0-Doppelstart waren aber erstmal die Gastgeber aus Windberg am Drücker, die danach vier Einzel in Folge holten - drei davon konnten aber auch erst im Entscheidungssatz entschieden. Damit fing dann auch der harte und spannende Schlagabtausch an, der bis zum Schlussdoppel dauerte. Hier konnte die erfahrene Erfolgspaarung Dr. Benedikt Funke und Simon Häusler sich ausnahmsweise nicht durchsetzen und die Mannschaft muss sich am Ende mit dem Unentschieden zufrieden geben, hat aber nach der Hinrunde mit dem Abstieg nichts am Hut. Ob es für die vorderen Plätze noch reicht, wird sich bei den schweren Spielen zu Beginn der Rückrunde zeigen.

 Ergebnis-Rückblick

Do. 01.12.2016 20:00   S40BK TTV Einigkeit Süchteln-Vorst TV Erkelenz  0:6    
Fr. 02.12.2016 18:00  v   JKL TV Erkelenz 1. TTC Hardt-Venn  10:0    
Sa. 03.12.2016 18:30   HVL TV Erkelenz TuRa Oberdrees II  9:7    
    18:30   HBL TTC Windberg TV Erkelenz II  8:8

10. Hinrundenspieltag 2016/2017

10. Rückrundenspieltag
Trotz Ausfälle, weiterhin in der Erfolgsspur

In der Verbandsliga kam es zur nächsten Feuerprobe, um weiter Kontakt zu den beiden Spitzenteams aus Wickrath und Kreuzau zu halten. Aber zuerst musste man den Ausfall der Familie Alaz kompensieren, dafür rückten die beiden Spitzenleute Madeo und Tulke aus der Reserve in die Mannschaft. Nach einem fulminanten 3:0-Doppelstart erhöhte man den Ergebnisstand auf 8:1 bevor die Gastgeber aus Brühl-Vochem wieder am Drücker waren.


Spieler der Woche:
ARND TULKE
1:0 Einzel, 1:0 Doppel

Am Ende konnte man einen verdienten 9:4-Erfolg verbuchen und gehört damit weiter zu den Spitzenteams in der Liga. In der Bezirksliga musste man aufgrund der Ersatzstellung auf das obere Paarkreuz verzichten, zusätzlich fehlten auch noch Halcour, Brunn und Schmitz aufgrund beruflicher Verpflichtungen. Dafür komplettierten die Nachwuchskräfte Sommer und Schiffer aus der dritten Mannschaft die Aufstellung. Trotz der personellen Situation bot man eine sehr gute Mannschaftsleistung mit sehenswerten und spannenden Spielen, so dass man sich achtbar mit 6:9 aus der Affäre zog. Mit ein bisschen mehr Fortune auf der ETV-Seite wäre zumindest noch ein Unentschieden drin gewesen.

 Ergebnis-Rückblick

Sa. 26.11.2016 14:30   JKL 1. TTC SG Dülken TV Erkelenz II  1:9    
    15:00   JKL TV Erkelenz TuS Jahn Mönchengladbach II  10:0    
    15:00   SKL TV Erkelenz TTC Rheindahlen II  5:5    
    18:30   HVL TTC BW Brühl-Vochem II TV Erkelenz  4:9    
    18:30   HBL TV Erkelenz II VfL Borussia Mönchengladbach  6:9

 

Abteilungsversammlung Tischtennis

Einladung zur Abteilungsversammlung

der Tischtennis-Abteilung

Samstag, 17. Dezember 2016 um 13.45 Uhr

in der Sporthalle des Cusanus-Gymnasiums
Tagesordnung

1. Begrüßung
2. Feststellung der Wahlberechtigung
3. Wahl des Protokollführers
4. Bericht des Abteilungsvorstandes einschl. Finanzbericht
5. Wahl eines Wahlleiters
6. Entlastung des Vorstandes
7. Wahlen
  a) Abteilungsleiter (bisher Martin Häusler)
  b) stv. Abteilungsleiter (bisher Moritz Möller)
  c) Sportwart (bisher Frank Picken)
  d) Jugendwart (bisher Simon Häusler)
  e) Beisitzer (bisher Thomas Sommer)
8. Ehrungen
9. Anträge
10. Verschiedenes

Stimmberechtigt sind alle Mitglieder der Tischtennisabteilung, die am 17.12.2016 das 16. Lebensjahr vollendet haben.

Anträge von stimmberechtigten Mitgliedern zur Abteilungsversammlung müssen 5 Tage vor der Versammlung beim Abteilungsvorstand eingereicht werden.

Die Abteilungsversammlung ist ohne Rücksicht auf die Zahl der Mitglieder beschlussfähig.
Die Unterlagen zu Punkt 4 werden mit möglichen Anträgen nach der Antragsfrist versendet.

Mit sportlichen Grüßen

Martin Häusler
Abteilungsleiter