10. Rückrundenspieltag 2015/2016

10. Rückrundenspieltag
Licht und Schatten ..
In der Verbandsliga kam es zum abschließenden Doppelspieltag. Samstag empfing man den Lokalrivalen aus Wickrath. Durch den letztwöchigen Sieg von Wickrath gegen die Truppe aus Jülich waren bereits der TuS Wickrath als auch der ETV gesichert, so dass die Gäste dem Derby keine große

Spieler der Woche:
SIMON HÄUSLER
4:0 Einzel, 3:0 Doppel
 Aufmerksamkeit mehr schenkten und drei Ersatzleute nach Erkelenz schickten. So war der 9:3-Sieg nur eine kleine Formalität. Sonntags ging es nach Köln, hier konnte man an die gute Leistung vom Vorabend anknüpfen und kann so mit einem 9:2-Erfolg verdient in die Sommerpause gehen und auch den Klassenerhalt feiern. In der Landesliga kommt man weiterhin nicht in den Tritt, um den Klassenerhalt irgendwie noch zu schaffen. In Düren mussten Halcour und Brunn ersetzt werden, trotz der drei Punkte der Ersatzspieler musste man sich mit der 9:3-Niederlage begnügen. Im Nachholspiel gegen den Primus aus Elsdorf kam die erwartete 9:1-Niederlage. In der Bezirksklasse setzte die Jennessen-Crew gegen den designierter Meister aus Süchteln nochmal ordentlich dagegen und konnte kämpferisch ein Unentschieden sichern.

Spielbetrieb - Rückschau

Fr. 15.04.2016 19:35   (3)   115121 HBK TV Erkelenz III ASV Einigkeit Süchteln III  8:8   Spielbericht genehmigt  
Sa. 16.04.2016 18:30   (1)   2884 HVL TV Erkelenz TuS Wickrath  9:3   Spielbericht genehmigt  
    18:30   (1)   3607 HLL TV 1847 Düren TV Erkelenz II  9:3   Spielbericht genehmigt  
So. 17.04.2016 11:00  h/v   (3)   2887 HVL 1. FC Köln III TV Erkelenz  2:9   Spielbericht genehmigt  
Mo. 18.04.2016 19:30  v   (1)   3605 HLL TV Erkelenz II TTF GW Elsdorf  1:9

8. Rückrundenspieltag 2015/2016

8. Rückrundenspieltag
Aufgrund einer Skifreizeit in Tirol mit Spielern der 3. und 4. Mannschaft waren nur die Mannschaften auf Verbandsebene aktiv.
In der Verbandsliga ist mein weiterhin auf Klassenerhaltskurs. An den heimischen Tischen konnte man einen wichtigen 9:4 Erfolg

Spieler der Woche:
ESAT ALAZ
2:0 Einzel, 1:0 Doppel
gegen die Sportfreunde aus Oberdrees einfahren. Mit vier Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz belegt man nun den Tabellenplatz 8. Gehörig kam man in der Landesliga mit einer 9:1-Niederlage beim Abstiegskonkurrenten in Kreuzau unter die Räder. Nach dem verlorenen 4-Punkte-Spiel wird es nochmal schwer und auch spannend in den letzten Spielen um den Klassenerhalt.  in der 3. Kreisklasse gab es nochmal ein 8:6-Erfolg beim TTC Hardt-Venn.

Spielbetrieb - Rückschau

Sa. 12.03.2016 15:20  v   (1)   JKL TV Erkelenz TTC Rheindahlen  7:3    
    16:00   (1)   SKL 1. TTC Hardt-Venn TV Erkelenz  3:7    
    18:30   (1)   H3KK-4 1. TTC Hardt-Venn III TV Erkelenz VI  6:8    
    18:30   (1)   HLL TTF Kreuzau II TV Erkelenz II  9:1    
    18:40   (1)   HVL TV Erkelenz TuRa Oberdrees II  9:4  

7. Rückrundenspieltag 2015/2016

7. Rückrundenspieltag
Wieder eine knappe Schlappe in der Verbandsliga, Überraschungspunkt in der Landesliga auch verpasst.
In der Verbandsliga musste man auf Stammakteuer Winkelnkemper aufgrund Heimaturlaub verzichten, dafür rückte Arnd Tulke diesmal ins Team. Nach einigen knappen Spielen fand man sich wieder im Schlussdoppel, dass leider auch diesmal in die Hose ging und man sich die x-te 9:7-Niederlage für diese Saison ankreiden musste. Im Lokalderby gegen den TTC Unterbruch gab es in der Landesliga den erwarteten harten Schlagabtausch, bei dem die Gäste in der entscheidenden Phase eindeutig besser die Nerven behielten. Damit besteht damit vollste Konzentration gegen das Spiel in Kreuzau nächste Woche.

Spieler der Woche:
FABIAN CAMPS
3:0 Einzel, 2:0 Doppel
In der Bezirksklasse hatt man gegen es gegen fünf Gegner nicht schwer in den grünen Hölle - 9:0-Kantersieg. Ähnlich ging es in der 1. Kreisklasse zu. Die Gäste aus Baal waren komplett, jedoch mit dreifachen Ersatz aus der Schüler-Mannschaft. Die Camps-Crew beendete mit dem letzten vorgezogenen Spiel in der 3. Kreisklasse die Saison - ebenfalls mal wieder ein 8:0-Sieg gegen überforderdete Füche. Sonntags ging es für die Oldie-Truppe nach Borussia. Der designierte Meister zeigte kurz vor Saisonende auch keine Gnade - 8:2 !

Spielbetrieb - Rückschau

Fr. 04.03.2016 20:05  v   HLL TV Erkelenz II TTC Unterbruch  5:9    
    20:10  v   H3KK-4 TV Erkelenz V TTF Füchse Myhl IV  8:0    
Sa. 05.03.2016 13:00   SKL SV TTC Baal TV Erkelenz  3:7    
    14:00   JKL TTC Windberg II TV Erkelenz  7:3    
    15:00   J1KK TV Erkelenz II ASV Einigkeit Süchteln II  7:3    
    18:30   HVL TTC GW Brauweiler TV Erkelenz  9:7    
    18:30   HBK TTC Rheindahlen TV Erkelenz III  0:9    
    18:30  h   H1KK TV Erkelenz IV SV TTC Baal II  9:0    
So. 06.03.2016 10:00   H3KK-4 VfL Borussia Mönchengladbach VIII TV Erkelenz VI  2:8 

6. Rückrundenspieltag 2015/2016

6. Rückrundenspieltag
Wichtiger Sieg in der Verbandsliga - vorzeitig Meister in der 3. Kreisklasse!
In der Verbandsliga hatte man das Spiel von Samstag auf den Sonntagmittag verlegt. Zuschauertechnisch machte sich das direkt bemerkbar, waren doch zahlreiche Spieler aus allen Mannschaften vertreten, nicht nur um die "Stars" aus der Verbandsliga anzufeuern, sondern auch schon den Spieltag in gemütlicher und geselliger Runde beim Bier oder Radler Revue passieren zu lassen. Die Picken-Crew legte dabei los wie die Feuerwehr, nach einem grandiosen 2:1 Doppelstart zog man sogar bis 6:2 davon. Am Ende machte Egidio Brigante mit einem souveränen Sieg den Sack zum überraschenden 9:5-Erfolg zu. In der Landesliga fuhr man ersatzgeschwächt zum Dritten aus Langenich. Für die Ehrenzähler sorgten Ernst-Willi Jennessen und die Doppelpaarung Schmitz/Funke.

Spieler der Woche:
OLIVER WINKELNKEMPER
2:0 Einzel, 1:0 Doppel
In der Bezirksklasse hatt man das Schlusslicht aus Anrath zu Gast - mit 9:1 wurde hier bereits am Freitagabend kurzer Prozess gemacht. Wieder mal Lokalderby in der 1. Kreisklasse in Kückhoven - die Gastgeber waren mal in absoluter Bestbesetzung, so dass man am Ende mit nichts dar stand, außer einer bitteren 9:7-Niederlage. Doppelspieltag in der 3. Kreisklasse für die Camps-Crew. Freitags ging es vorgezogen gegen die "Schwäne" - trotz doppelten Ersatzes konnte man hier 8:2 gewinnen. Samstags ging es gegen den Tabellenführer aus Giesenkirchen. Wie im Hinspiel hatte man auch diesmal mit 8:3 die "bessere Klasse" dieser Mannschaft zu akzeptieren. Für die Häusler-Crew lief es mal wieder super, klarer 8:1 gegen den TTC Windberg und durch die Niederlage von Borussia Mönchengladbach ist man nun vorzeitig Meister in der Gruppe - Herzlichen Glückwunsch!

Spielbetrieb - Rückschau

Fr. 26.02.2016 19:30   HBK TV Erkelenz III Anrather TK RW IV  9:1    
    20:00  v   H3KK-4 TV Schwanenberg II TV Erkelenz V  2:8    
Sa. 27.02.2016 14:00   J1KK ESV Kaldenkirchen TV Erkelenz II  0:10    
    15:00  t   SKL TTC Rheindahlen TV Erkelenz  2:8    
    15:00   JKL TV Erkelenz SV TTC Baal  3:7    
    18:20   H3KK-4 TV Erkelenz VI TTC Windberg VI  8:1    
    18:30   H1KK TTC Kückhoven TV Erkelenz IV  9:7    
    18:30   H3KK-4 DJK VfL Giesenkirchen II TV Erkelenz V  8:3    
    18:30   HLL TTG Langenich TV Erkelenz II  9:2    
So. 28.02.2016 12:00  v   HVL TV Erkelenz TTC BW Brühl-Vochem II  9:5

 

5. Rückrundenspieltag 2015/2016

5. Rückrundenspieltag
Eine Niederlage in der Verbandsliga, sonst nur ETV-Siege !
In der Verbandsliga gab es einen Doppelspieltag. Im Spiel in Oidtweiler ging man gegen das Tabellenschlusslicht aus Oidtweiler als Favorit an die Tische. Trotz des verletzungsbedingten Ausfalls von Esat Alaz siegte man souverän mit 9:2. Knapper ging es dann bei Borussia Brand am Sonntag zu. Am Anfang stand man bereits mit 1:5 in Rückstand. Zwar konnten noch einige Partien gewonnen werden, aber am Ende musste man sich mit einer 9:5-Niederlage begnügen. In der Landesliga war spielfrei. 

Spieler der Woche:
ERNST-WILLI JENNESSEN
4:0 Einzel, 1:1 Doppel
In der Bezirksklasse gab es auch ein Doppelspieltag. Mittwochs konnte man mit 9:3 souverän in Waldniel punkten, und auch am Samstag zeigte man sich beim Hardt-Venn souverän: 9:5 !  Im Lokalderby der 1. Kreisklasse gegen Angstgegner Myhl zeigte man diesmal keine Schwäche, ein schöner 9:2-Erfolg! Zwei klare Siege in der  3. Kreisklasse: 8:4 für die Camps-Crew und 8:0 für die Oldie-Truppe !

Spielbetrieb - Rückschau

Mi. 17.02.2016 20:00  t/v   HBK TTC Waldniel III TV Erkelenz III  3:9 Spielbericht genehmigt  
Fr. 19.02.2016 20:00  v   H3KK-4 TV Erkelenz V CVJM Odenkirchen  8:4 Spielbericht genehmigt  
Sa. 20.02.2016 14:00   SKL 1. TTC SG Dülken TV Erkelenz  5:5 Spielbericht genehmigt  
    14:00   JKL TuS Wickrath II TV Erkelenz  6:4 Spielbericht genehmigt  
    15:00   J1KK TV Erkelenz II TuRa Brüggen  5:5 Spielbericht genehmigt  
    18:30   H1KK TV Erkelenz IV TTF Füchse Myhl  9:2 Spielbericht genehmigt  
    18:35   HBK 1. TTC Hardt-Venn TV Erkelenz III  5:9 Spielbericht genehmigt  
    18:35   HVL TTC Oidtweiler TV Erkelenz  2:9 Spielbericht genehmigt  
So. 21.02.2016 10:00   H3KK-4 TTC Korschenbroich II TV Erkelenz VI  0:8 Spielbericht genehmigt  
    11:00  h/v   HVL SuS Borussia Brand TV Erkelenz  9:5