Gau-Jahrgangsturnen: 14 Mädels qualifizieren sich für den nächsten Wettkampf

Gau-Jahrgangsturnen

6./7. Mai 2017 - beim TV Orken

Mit 23 Mädels war der TV Erkelenz der teinehmerstärkste Verein, davon qualifizierten sich 14 Turnerinnen für den Verbandsgruppenausscheidungswettkampfs am 21. Mai beim TV Vorst.
Erfreulicherweise konnte sich der TV Erkelenz in allen Altersklassen für den Folgewettkampf qualifizieren. Dort turnen dann je zwei Altersklassen zusammen, bei dem je WK-Klasse dann 40 Turnerinnen aus der Verbandsgruppe 1 um die begehrten zehn Qualifikationsplätze für das RTB Landesfinale antreten.

Hier unsere Mädels und einige ihrer besonderen Leistungen.

In der WK-Klasse 2.4.09 qualifizieren sich Emma und Eva Lang, beide Jg 2008, wobei Emma mit Platz 2, die beste Reckübung ihres Jahrgangs zeigte.

Im WK 2.4.11 erturnten sich im stärksten Teilnehmerfeld Janne Winzen 2007 und Mia Rotärmel 2006 die Qualifikation.
Beide zeigten hier durchweg starke Leistungen, in ihren Bodenübungen sogar die beste Leistung ihrer jeweiligen Altersklasse. Janne präsentierte die beste Übungen am Balken und Mia den besten Sprung in ihren Wettkampfklassen.

Im WK 2.4.13 sicherten sich Romy Winzen und Carla Stemmer souverän die Teilnahme am Folgewettkampf.

Im WK 2.4.15 schafften dies gleich vier Mädels Wiebke Müller, Amelie Pientka, Mia Vaehsen, alle 2003 und Sophie Karaskiviecz 2002. Hier gelang es Wiebke gleich an allen Geräten die höchste Wertung der Altersklasse zu erturnen.

In der WK-Klasse 2.4.17 qualifizieren sich Tabitha Jansen und Anna Meerts.

Bei den über 18 jährigen freuen sich Lucie Vonlanten und Erika Cinque auf die nächste Herausforderung.