Auch 2017 wird Erika Cinque wieder Rheinische Senioren Meisterin

1. Platz bei den Rheinischen Senioren Meisterschaften

Bergisch Gladbach. Am 26. März 2017 fanden die Rheinischen Senioren Meisterschaften im Gerätturnen statt. Im letzten Jahr konnte Erika Cinque hier schon gewinnen, so dass sie mit viel Vorfreude und Aufregung nach Bergisch Gladbach fuhr.

Hier ihr Bericht:
26.03.2017 es ist soweit. Um 9.30 Uhr, ich fahre mit meinen 40 Jahren zu meiner zweiten Rheinischen Senioren Meisterschaft. Ich war sehr motiviert und aufgeregt. Die Atmosphäre ist super und ich bin glücklich, die Teilnehmerinnen alle wieder zu treffen.

Angefangen habe ich mit dem Barren und mit meiner Leistung zufrieden. Es folgte die Bankübung und auch hier lief es super. Ich habe mich über mich selbst gefreut, dass ich meine Leistungen zeigen konnte und dass ich mich verbessert habe. Als letzte Übung kam der Sprung, auch hier lief es gut.

Mit dieser Platzierung habe ich mich für die Deutsche Senioren Meisterschaft qualifiziert. Diese findet im Rahmen des Internationalen Deutschen Turnfestes in Berlin vom 3.-10. Juni statt.

 

Rheinische Turnshow 2017

Schaut mal auf YouTube, ein tolles Video

>> MyRegio.TV


GeschafftFoto: Wolfgang Voßkamp

Wahnsinn....was für eine Veranstaltung.

Die Rheinische Turnshow, ein Marathon für alle.
Schon Freitag wurde aufgebaut und das bis spät in die Nacht. Aus der Karl-Fischer Halle wird eine Festhalle.
Samstagmorgen bereits um 10.00 Uhr wieder reges Treiben in der Halle. Dann kommen auch schon die ersten Mannschaften. In allen Gesichtern sieht man das nervöse Umschauen. Die Aufregung ist überall zu spüren.
Dann ist es endlich soweit. 16.00 Uhr. Erst begrüßt Peter Peidl, unser Vorsitzender, die Gäste und die Athleten und dann gibt es kein still sitzen mehr. 28 Mannschaften, wau. So viele tolle Kostüme, Musik und dann erst die mega Leistungen.... wie oben schon gesagt: WAHNSINN.
Zum Abschluss sind dann alle auf der Fläche - ein Flashmob - wieder bleibt keiner still sitzen.
Und dann endlich das Ergebnis. zum Bundesfinale nach Berlin fahren:
Tuju Stars:
- TuS SW Brauweiler 1951 e.V. - Gymie B's - Robots alive
- TV Erkelenz 1860 e.V. - Showakrobatik Avo&Cado - Das Erwachen der Marionetten

Rendezvous der Besten:
- TV Erkelenz 1860 e.V. - Showakrobatik Avo&Cado - Beethoven
- TV Eikamp 1967 - Dancing Midis - Fire the chef
- Homberger TV von 1878 e.V. - Die fliegenden Homberger Showkader - Ayakashi
- TuS Jahn 1893 e.V. Mönchengladbach - Tujalon - Super Mario World

Euch allen, herzlichen Glückwunsch und viel Spaß und Erfolg in Berlin.

Eine riesen Bildergalerie hat Wolfgang Voßkamp erstellt. Schaut mal auf seiner Seite. Viel Spaß beim durchclicken.
http://www.wellenfangen.de/TuJu-2017

Nicht unerwähnt bleiben darf die überragende Leistung unserer Moderatorin Tanja Stemmer. Mit ihrem Charme hat sie uns die vier Stunden durch das Programm geführt, als würde sie nie was anderes machen. Ganz toll und Dir von dieser Stelle eine dicke, fette Umarmung. Danke!!

Auch möchten wir uns bei der Rheinischen Turnerjugend bedanken. Nur durch die enge Zusammenarbeit und die Unterstützung haben wir als Ausrichter dieser 600 teilnehmerstarken Veranstaltung durchführen können. Danke!!

Das letzte Dankeschön geht an unsere Sponsoren. Die Kreissparkasse Heinsberg, NEW und Lachmann Immobilien waren wieder tolle Partner, es ist gut zu Wissen, dass wir sie an unserer Seite haben. Danke!!


 

... in Erkelenz ...

Und genau das zeigen Showgruppen aus dem gesamten Rheinland unter dem Motto "No Limits"´bei der Rheinischen Turnshow 
Samstag, 11. Februar 2017 16:00 (Einlass ab 15:00 Uhr):

Den Zuschauer erwarten

  • Spektakuläre Choreographien
  • glitzernde Kostüme
  • atemberaubende Artistik
  • "bewegt" erzählte Geschichten
  • Ideen die überraschen und berühren
  • Programm der Extraklasse

Und alles bei freiem Eintritt !

Gruppen die teilnehmen möchten finden die Ausschreibung auf der Seite der Rheinischen Turnerjugend ==> hier


Weiterer Bestandteil der Rheinischen Turnshow sind die Shows/Wettkämpfe

  • Rendezvouz der Besten ==> mehr
  • Tuju Stars ==> mehr

 

 

Spendenaufruf für Kostüme

Die Showakrobatikgruppe der Turnabteilung des ETV braucht Unterstützung

Für unseren Auftritt im Februar brauchen wir jede Menge Stoff.

Unser aktuelles Programm zeigt akrobatische Hebungen, Tanz und spannungsreiches Turnen in der Kulisse eines Kinderzimmers, in dem die Spielzeuge und Spielzeugmarionetten sich selbst bewegen können. Dazu brauchen wir jede Menge Stoff, um unsere Kostüme und andere Tücher, die wir als Kulisse benötigen, in sorgfältiger Handarbeit fertigen zu können. Die Kostüme sind so umfangreich wie das Thema selbst. Über verschiedene Arten von Marionetten bis hin zu verschiedenen Kostümen für Spielzeugroboter und Kuscheltiere soll alles dabei sein.

Crowdfunding

Wir haben über die Volksbank Erkelenz ein Projekt für Crowdfunding eingereicht.
Für jede dort eingehende Spende von mindestens 5€ gibt die Volksbank Erkelenz 5€ dazu.

Zu einem gelungenen Auftritt gehören immer auch originelle Kostüme dazu, die wir natürlich alle selbst nähen. Bitte unterstützt uns also, indem Ihr unter https://volksbank-erkelenz.viele-schaffen-mehr.de/kostueme-1 für uns spendet und unser „Fan“ werdet!

Wir freuen uns über jeden Betrag, eine Spende von 5€ hat natürlich noch einen besonderen Bonus für uns, da die 5€ der Volksbank dazukommen. Wenn ihr außerdem mehr über unsere Gruppe oder unsere Beweggründe für die Spendenaktion wissen wollt, könnt ihr dies auch auf der Spendenseite der Volksbank Erkelenz nachlesen.

Wir freuen uns natürlich darüber hinaus auch, wenn ihr am 11. Februar zur Rheinischen Turnshow in die Karl-Fischer Halle mit möglichst viel Verstärkung unseren Auftritt schauen kommt!

Vielen Dank für die Mithilfe!

Euer Orga-Team der Showakrobatik Avo&Cado

 

Gaumeisterschaft Gerätturnen

Gaumeisterschaft

des Gladbacher Turngau

Gerätturnen

Samstag, 26. November 2016

Erka - Halle

Der letzte Wettkampf diesen Jahres im Gladbacher Turngau wurde von den 120 Teilnehmerinnen mit viel Ehrgeiz und Ansporn geturnt. In den acht Wettkampfklassen der P-Stufen und zwei Kür-Wettkämpfen schenkten sie sich nichts. Siegerliste >>hier

Die teilnehmerstärkste WK-Klasse war mit 31 Teilnehmerinnen die WK 2.4.08. Hier blieb Janne Winzen (Jg. 2007) auch in diesem Wettkampf wieder ungeschlagen.

Zum Abschluss des Jahres möchte sich die Abteilungsleiterin Monika Nüßer auf diesem Wege bei allen Helfern bedanken.

Dazu gehören im Besonderen Martina Gilleßen, die die gesamten Wettkampfmeldungen in Perfektion organisiert.
Ebenfalls an Monika Winzen ein riesen Dank für die gesamte Organisation der Caféteria bei den Wettkämpfen.

Danke, Ihr seid toll!!

 



Zeitplan
Durchgang 1
8.50 Uhr Halleneröffnung
9.00 Uhr allgemeine Erwärung - Karibesprechung - Trainerbesprechung
9.15 Uhr Einmarsch an die Geräte und Begrüßung
9.25 Uhr Einturnen am 1. Gerät (je TU 50 Sekunden)
9.35 Uhr WK Beginn am 1. Gerät
10.00 Uhr Einturnen am 2. Gerät (je TU 50 Sekunden)
10.10 Uhr WK 2. Gerät
10.35 Uhr Einturnen am 3. Gerät (je TU 50 Sekunden)
10.45 Uhr WK 3. Gerät
11.10 Uhr Einturnen am 4. Gerät (je TU 50 Sekunden)
11.20 Uhr WK 4. Gerät

Durchgang 2
11.45 Uhr allgemeine Erwärmung Durchgang 2
12.00 Uhr Einmarsch an die Geräte und Siegerehrung 1. Durchgang
12.15 Uhr Einturnen am 1. Gerät (je TU 50 Sekunden)
12.30 Uhr WK Beginn am 1. Gerät
13.00 Uhr Einturnen am 2. Gerät (je TU 50 Sekunden)
13.15 Uhr WK 2. Gerät
13.45 Uhr Einturnen am 3. Gerät (je TU 50 Sekunden)
14.00 Uhr WK 3. Gerät
14.30 Uhr Einturnen am 4. Gerät (je TU 50 Sekunden)
14.45 Uhr WK 4. Gerät

Durchgang 3
15.15 Uhr allgemeine Erwärmung Durchgang 3
15.30 Uhr Einmarsch an die Geräte und Siegerehrung 2. Durchgang
15.50 Uhr Einturnen am 1. Gerät (je TU 50 Sekunden)
16.00 Uhr WK Beginn am 1. Gerät
16.20 Uhr Einturnen am 2. Gerät (je TU 50 Sekunden)
16.30 Uhr WK 2. Gerät
16.50 Uhr Einturnen am 3. Gerät (je TU 50 Sekunden)
17.00 Uhr WK 3. Gerät
17.20 Uhr Einturnen am 4. Gerät (je TU 50 Sekunden)
17.30 Uhr WK 4. Gerät
17.50 Uhr WK Ende
18.00 Uhr Siegerehrung



Wettkampfplanung

DG 1 DG 2 DG 3 DG 4

WK 2.4.08
33 TU

 

WK 2.4.06
19 TU

WK 2.4.12
17 TU

WK 2.4.05
5 TU

  WK 2.4.10
27 TU
QK 2.4.14
9 TU
WK 2.4.19
3 TU
LK   WK 2.4.16
3 TU
WK 2.4.20
3 TU
LK   WK 2.4.18
2 TU
       
4 Riegen
10 TU
8 Kari
1 Riege
6 TU
2 Kari
4 Riegen
12 TU
9 Kari
4 Riegen
8 TU
8 Kari
       
Einturnen
10 Minuten
Wertungskreis 2
Karis gehen mit
Einturnen
15 Minuten
Einturnen
10 Minuten
Wttkampf
25 Minuten
  Wettkampf
30 Minuten
Wettkampf
20 Minuten

>>Riegenlisten

>>Karieinteilung

Meisterschaft Verbandsgruppe I - Mannschaft

Verbandsgruppenmeister

und

Verbandsgruppenvizemeister

Mönchengladbach Mülfort, 29./30. Oktober 2016

am Samstag startete der Wettkampf 2.4.13 für unsere Mädels am Nachmittag. Sicher und souverän turnten sie in der olympischen Reihenfolge an den Geräten und gewannen mit 194 Punkten, mit 14 Punkten Abstand zum Zweitplatzierten. Unsere sechs Mädchen, im Alter von 10-13 Jahren, qualifizierten sich hiermit zum Landesfinale des Rheinischen Turnerbundes am 19. November in Essen. Außergewöhnlich ist die Leistung auch deswegen, da diese Leistung auch in der nächst höheren Altersklasse 2.4.15  zum Sieg gereicht hätte.

 

v. l. : Melanie, Amelie, Carla, Wiebke, Romy und Mia

 

Am Sonntagmorgen startete der Wettkampf 2.4.09. Hier starten Mädchen der Altersgruppe acht und neun Jahre. Der ETV ging hier mit fünf Mädchen an den Start. Die ersten zwei Plätze erturnten hier TV Pongs und der TV Erkelenz und qualifizierten sich damit für das Landesfinale.

 

v. l.: Silvia, Emma, Eva, Lina und Janne

Beide Mannschaften wurden von Wassili Block betreut.

 


Veranstaltungshinweis:

am Samstag, 26. November findet die Gaumeisterschaft des Gladbacher Turngau im Bereich der P-Stufen und Kür in Erkelenz statt. Hier werden die Schülermeister und Jugendmeister ermittelt.
Weitere Infos folgen.