Stadtmeisterschaft Turnen - Ausschreibung

Stadtmeisterschaften 2015

Gerätturnen

Ausrichter :

Turnverein Erkelenz 1860 e.V.

Termin :

Samstag, 5. Dezember 2015

Ort:

Erka-Halle

Zeit :

Beginn 14:15 Uhr
(Einturnen ab 13:45 Uhr)

Meldung :

Formlos mit Namen, Vornamen, Jahrgang, Wettkampfklasse
Verein / Schule
per Email oder per Post

Meldungen an :

Monika Nüsser
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Meldeschluss :

24. November 2015

Teilnahmeberechtigt sind Turnerinnen und Turner, die Bürger der Stadt Erkelenz sind oder die einem Sportverein oder einer Schule der Stadt Erkelenz angehören.

Die Wertung erfolgt nach den Richtlinien des DTB-Aufgabenbuches.

Für die Durchführung des Wettkampfes ist es erforderlich, dass die teilnehmenden Vereine bzw. Schulen auch Kampfrichterinnen bzw. Kampfrichter verbindlich melden.

 

Wettkampfklassen

Wettkampf 1

Männl. Jugend G

Jahrg. 2009 u. jünger

Wettkampf 2

Männl. Jugend F

Jahrg. 2007/08

Wettkampf 3

Männl. Jugend E

Jahrg. 2005/06

Wettkampf 4

Männl. Jugend D

Jahrg. 2003/04

Wettkampf 5

Männl. Jugend C

Jahrg. 2001/2002

Wettkampf 6

Männl. Jugend B

Jahrg. 99/2000

Wettkampf 7

Männl. Jugend A

Jahrg. 97/98

Wettkampf 8

Männer

Jahrg. 96 u. älter

Wettkampf 9

Weibl. Jugend H

Jahrg. 2010 u. jünger

Wettkampf 9

Weibl. Jugend G

Jahrg. 2009

Wettkampf 10

Weibl. Jugend F

Jahrg. 2007/08

Wettkampf 11

Weibl. Jugend E

Jahrg. 2005/06

Wettkampf 12

Weibl. Jugend D

Jahrg. 2003/04

Wettkampf 13

Weibl. Jugend C

Jahrg. 2001/2002

Wettkampf 14

Weibl. Jugend B

Jahrg. 99/2000

Wettkampf 15

Weibl. Jugend A u. Frauen

Jahrg. 98 u. älter

Wettkampf 16

Seniorinnen

Jahrg. 85 u. älter

 

Sobald in einer Wettkampfklasse mehr als 10 Turnerinnen/Turner an den Start gehen, werden die beiden Jahrgänge in dieser Wettkampfklasse getrennt gewertet.

Alle Wettkämpfe sind Pflichtvierkämpfe.

Im männlichen Bereich werden die Geräte Pauschenpferd und Ringe nicht geturnt.

An allen Geräten können wahlweise die Übungen P1A bis P9A gemäß Aufgabenbuch DTB Ausgabe 2015 geturnt werden. Alle offiziellen Änderungen des DTB bezüglich des Aufgabenbuches 2015 sind ebenfalls gültig.

Die Bodenübungen werden grundsätzlich auf Mattenbahnen geturnt.

Im weiblichen Bereich werden die Bodenübungen ohne Musik geturnt.

Im weiblichen Bereich kann am Sprung bei gleichem Ausgangswert wahlweise P5A oder P5B geturnt werden

Auf zum Rheinischen Landesfinale

Erfolgreicher Wettkampf

27. September 2015

Anfang September waren die Gau-Mannschaftsmeisterschaften. Dort hatten sich zwei Mannschaften des TV Erkelenz für die Verbandsgruppenausscheidung in Kevelear qualifiziert.

Die tolle Leistung bei den Gau-Mannschaftsmeisterschaften konnten beide Teams ein weiteres Mal abrufen und haben sich nun für das Rheinische Landesfinale qualifiziert.

Wir sind stolz auf Euch!

 
 

 

 

Gau-Mannschaftsmeisterschaft 2015

Gau Mannschaftsmeisterschaft 2015 in MG-Rheydt-Mühlfort

6./7. September 2015

 

In der diesjährigen Gau-Mannschaftsmeisterschaft starteten für den TV Erkelenz insgesamt sieben Mannschaften. Dabei waren die Jüngsten fünf Jahre und die ältesten 15 Jahre alt.

Am Ende qualifizierten sich zwei Mannschaften für die Verbandsgruppenausscheidung, welche am 27. September 2015 in Kevelear stattfindet. Dort starten im WK 2.4.09 Janne, Mia, Lina aus der ersten Mannschaft und zusätzlich Neela, Silvia und Freya aus der zweiten Mannschaft.

Die zweite Mannschaft startet im WK 2.4.13 mit Romy, Melanie, Carla, Amelie und Nerea.

Beiden Mannschaften drücken wir feste die Daumen.

 

WK 2.4.07

hier turnten Angelin, Lotta, Eva, Emma und Ina. 

WK 2.4.09

hier turnten zwei Mannschaften. In der ersten sind Mia, Lina, Hannah und Janne. In der zweiten Mannschaft Antonia, Leni, Neela und Silvia.

 
 

WK 2.4.11

hier turnten Annika, Lilli, Sina und Jana

WK 2.4.13

hier turnten Nerea, Romy, Carla, Melanie, Wiebke und Amelie.

 
 

WK 2.4.15

hier turnten Anna, Sophie, Tabitha, Caitlyn und Julia.

 

3. NRW Landesturnfest in Siegen

3. NRW Landesturnfest 2015 in Siegen

Vom 3.-7. Juni 2015 fuhren 39 Mitglieder des ETV ins Bergische Land zum Turnfest.

Bei bestem Wetter starteten 25 Turnerinnen, zwei Allrounder zusammen mit einem „Master of Disaster“ mit dem Bus.

Herzlichst wurden wir in unserer Unterkunft auf dem Schießberg aufgenommen.

Mittwoch: nach der Ankunft richteten wir uns kurz ein und starteten mit dem Turnfestshuttle mit Fahnen und Aktiven zum Sammelpunkt zur Aufstellung zum traditionellen Fahnenzug. Im Rathaus erhielten wir unser Fahnenband. Michaela Nüßer und Manuel Mohrhenn übernahmen die lange Tradition der Fahnenträger, keine leichte Aufgabe im bergischen Siegen. 

Täglicher Abschluss bildete unser gemeinsames Essen in der Unterkunft.

Bei viel Brot, Nudeln, Reis und Rohkost konnten alle von ihren Tageserlebnissen berichten.

Wie zu erwarten war, waren die Nächte kurz. Viele witzige Spiele wurden gespielt. Es wurde getobt und vor allem, viel gelacht.

 


Donnerstag: Schon um 8:45 Uhr startete die erste Gruppe zum Wahlwettkampf. Die Jahrgänge 1998/1999/2004/2005 waren gefragt. Außerdem unsere Seniorin Erika Cinque. An der „Unteren Kreissporthalle“ warteten ca. 200 Vereinsvertreter auf die Ausgabe der Wettkampfkarten.
In der Wettkampfklasse W10-11 starteten Franziska Fell und Carla Stemmer im Fachwettkampf Gerätturnen. Hier belegte Franziska den 141. Platz und Carla den 25. Platz von 173 Teilnehmern.
In der Wettkampfklasse W17-18 starteten Maya Winzen, Sara Fell, Jule Breuer und Jule Hasse. Beste wurde hier Maya mit Platz 18 von 78 Teilnehmern. Sara turnte sich auf Platz 31, es folgten Jule Breuer mit Platz 55 und Jule Hasse mit Platz 62.
Erika belegte in ihrem Wettkampf den 2. Platz.
Ebenso in den Wettkampf starteten Melanie Gilleßen, Julia Jeske, Romy Winzen und Hannah Küppers im Mischwettkampf (Turnen und Leichtathletik). Schon hier zeigte Melanie überzeugende Leistungen.
Nach den Wettkämpfen fuhr der Großteil der ETV-Gruppe zur Siegerlandhalle. Mit viel Spaß nahmen 17 Mädels und zwei Jungs am Turnspielparcour teil.

Freitag: Bei angesagten 38 Grad mussten schon heute die Wasservorräte aufgefüllt werden. So machten sich Monika und Manuel auf den Weg.

Gegen 11:15 Uhr ging es dann zum Wettkampf der restlichen Jahrgänge. Die Mädels des Mischwettkampfes fuhren betreut von Manu und Michi ins Stadion um hier die zwei letzten Disziplinen zu absolvieren. Melanie konnte ihre tollen Leistungen des ersten Tages auch hier weiter halten und belegte am Ende den 2. Platz von 56 Teilnehmern. Julia wurde 21., Romy 24. und Hannah 56.
In die Turnhalle fuhren die Jahrgänge 2003/2001/2000/1997.
In der Wettkampfklasse W12-13 starteten Amelie Pientka und Wiebke Müller. Dabei belegte Amelie einen super 3. Platz von 199 Teilnehmern und Wiebke den 20. Platz. Prima.

In der Wettkampfklasse W14-15 gingen Johanna Malig, Anna Meerts, Johanna Spohr, Lena Fell und Alina Kinderknecht in ihren Fachwettkampf Gerätturnen. Hierbei belegte Johanna M. den 12. Platz von 165 Teilnehmern, Anna den 22. Platz, Johanna Sp. den 31. Platz, Lena 38. und Alina 68.

In der Wettkampfklasse W18-19 startete die Abiturientin Darlene Nüßer und belegte Platz 8 von 27 Teilnehmerinnen.
Völlig entspannt ging es für die „Kleinen“ in Begleitung von Erika und Niklas ins Freibad. Hier hatten die Kiddys Glück, denn sie wurden vom betreuenden Verein der Unterkunft zum Freibad gefahren. Am Ende ihrer Wettkämpfe fuhren auch die anderen ETVler ins Freibad und genossen das Wetter.

 

Ergebnislisten:
>> 1. Teil
>> 2. Teil

Hinweis: über die Suchfunktion "Strg+F" bzw. "Ctrl+F" könnt ihr in dem PDF Dokument nach "Erkelenz" suchen und findet alle ETVler.

Samstag: ohne weiteren Wettkampfdruck erlebte die große Turnfestfamilie einen wunderschönen Tag beim TuJu-Treff und auf der Turnfestmeile.

 

Sonntag hieß es dann aufräumen und Abschied nehmen.

2017 fahren wir nach Berlin !

Gau-Gruppen-Meinsterschaft weiblich 2015

Verbandsgruppenausscheidung von fünf Turnverbänden

Kevelaer, 17. Mai 2015

Teilnehmende Verbände: Turngau Kleve/Geldern (Ausrichter), Gladbacher Turngau, Turnverband Grafschaft Moers, Turnverband Rechter Niederrhein, Niederrheinischer Turnverband Kempen

Für zwei der sechs Turnerinnen, die sich im März für die Verbandsgruppenausscheidung qualifiziert hatten, gings es am Sonntag schon früh los. Amelie und Sarah starteten um 8.30 Uhr mit dem Eimturnen in ihrem Wettkampf in Kevelaer.

Beide starteten in ihren Altersklassen mit jeweils 40 Teilnehmerinnen um die begehrten Plätze 1-10, diese qualifizieren dann zur Teilnahme an den Rheinischen Meisterschaften am 21. Juni in Mülheim.

Amelie turnte souverän und sicher an allen vier Geräten und erreichte Platz 9 und hat sich damit qualifiziert - super.

Sarah zeigte in ihrem ersten überregionalen Wettkampf gute Leistungen und erreichte eine Platzierung im Mittelfeld.

Um 14.00 Uhr ging es mit einstündiger Verspätung für die übrigen Mädels in den Wettkampf. Romy und Melanie in der Altersklasse 10-11 Jahre, sowie Janne und Hannah in der Altersklasse der 8-9 jährigen. Schon routiniert begannen Romy und Melanie am Balken. Hier leistete sich Romy einen Sturz vom Gerät. Trotzdem erhielten beide recht ähnliche Wertungen. Mit jeweils nahe beieinander liegenden Wertungen absolvierten sie auch die übrigen Geräte und erreichten am Ende mit exakt die gleiche Punktzahl und sicherten sich mit dem gemeinsamen 5. Platz die Teilnahme am RTB Landesfinale.

Auch für Hannah war es der erste überregionale Wettkampf. Gemeinsam mit Janne startete sie den Durchgang am Barren und beide erreichten sehr gute Werttungen von über 15 von 16 möglichen Punkten. Am nächsten Gerät, dem Balken, stürzte Janne beim Eimturnen so unglücklich, dass sie den Wettkampf beenden musste.

Trotz des Zwischenfalls und der Sorge um Janne, turnte Hannah ihren restlichen Wettkampf sicher zu Ende. Sie verfehlte mit Platz 4 nur knapp das Treppchen und startet ebenfalls im Juli in Mülheim.

 

Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier: Datenschutzerklärung
Verstanden