Jahresbericht 2010

 

Die Leichtathletikabteilung kann auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2010 zurückblicken. Die Mitgliederzahl stieg erstmals über die Dreihunderter-Marke. Im Vergleich zum Vorjahr (286) sind es nun 302 Mitglieder, den größten Zuwachs gab es in der Altersgruppe der 7-14 Jährigen.
 
Auch im Jahr 2010 wurde ein ausgeglichener Etat erreicht. Dazu beigetragen haben die erfolgreichen Ausrichtungen der vier etablierten Veranstaltungen:
- Aprilsportfest
- Kreismeisterschaften Schüler/innen D-B
- Citylauf
- Abendsportfest
 
Ein Highlight des Jahres für Hobbyläufer und viele Sportler, auch aus befreundeten Vereinen, war sicher der Auftritt des Olympiasiegers Dieter Baumann in der Stadthalle Erkelenz, federführend organisiert von Marianus Langner. Im Rahmen des 150-jährigen Bestehens des TV 1860 Erkelenz begeisterte Baumann mit seinem Kabarettprogramm „Körner, Currywurst, Kenia“.
 
Ein großes Lob möchte ich an dieser Stelle an alle ehrenamtlichen Helfer, Trainer, Sportler und Sponsoren aussprechen, ohne deren tatkräftiges und selbstverständliches Zupacken und Unterstützen die Durchführung solch gelungener Veranstaltungen nicht möglich wäre.
 
Die Trainingsgruppe der Schüler/innen (bis 10 Jahre) wird von Christen Rhyßen, Ramona Franz und Heike Rhyßen geleitet. Mädchen und Jungen (10-14 Jahre) trainieren mit Ramona und Detlev Franz, die Gruppe der Mädchen und Frauen ab 14 Jahren wird von Detlev Franz und Peter Holthuijsen geführt. Jungen und Männer ab 14 Jahre trainieren mit Roderich Bohnen. Trainingszeiten sind hauptsächlich Dienstags und Donnerstags. Genaue Uhrzeiten und Orte in Winter- und Sommerhalbjahr sind immer aktualisiert auf der Vereinswebsite zu finden.

Höher, schneller, weiter::
2010 war auch sportlich ein überaus erfolgreiches Jahr. Beim Landesfinale im C-Schüler-Cup in Düsseldorf wurde der 2. Platz erreicht und auch die B-Schülerinnen erreichten das Landesfinale in Bottrop. Christina Zwirner trug das Nationaltrikot als Teilnehmerin bei der Junioren-WM in Moncton/Canada, wo sie mit der 4x400m Staffel den 7.Platz erreichte. Außerdem wurde sie 2-fache Deutsche Vizemeisterin über 400m und mehrfache Westdeutsche- und LVN-Meisterin. Alina Kuß erkämpfte sich ihren ersten Titel als LVN-Meisterin im Block Lauf in Krefeld. Lauritz Langner erreichte den 3.Platz bei den Landesmeisterschaften im Block Sprint/Sprung in Krefeld.
Die folgenden fünf Athleten qualifizieren sich mit ihren Leistungen für die Deutschen Meisterschaften: Alexander Ruhl wurde Nordrheinmeister im Speerwurf mit 60,91m und Christian Vieten schaffte im Hochsprung das Double: Vize-Nordrheinmeister in Halle und Freiluft. Dabei schraubte er  seine Bestleistung auf 2,03m. Über 3000m wurde Jakob Funke Vize-Nordrheinmeister und auch Tobias und Florian Schroeders holten sich über 800m die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft (1:56,33 und 1:56,43min). 10 weiter Athleten erreichten außerdem die Nordrhein-Qualifikation. 45 Kreisrekorde in allen Altersklassen und noch deutlich mehr Kreismeistertitel sind ein Beweis, dass wir auch in der Breite sportlich für die Zukunft sehr gut aufgestellt sind.

Zwei weitere Dinge, die sich am Ende des Jahres ereignet haben, sind eine weitere höchst erfreuliche Entwicklung. Unter der Leitung von Marion Kneisle-Hasenknopf gründete sich ein Förderverein für die Leichtathletikabteilung, außerdem formierte sich ein Team für die Website, die Hauptverantwortung liegt hier bei Detlef Zwirner.
Bei den positiven Entwicklungen kann die Leichtathletik Abteilung frohen Mutes in das Jahr 2011 gehen.
 
Erkelenz, den 11. Februar 2011
 
Marcel Kuß - Abteilungsleiter