Turnverein Erkelenz 1860 e.V.

Handball

 

Voller Zuversicht in die Oberliga 

Rückblick

Eine sehr zähe Saison mit langem Lockdown, Onlinetraining und ohne viel Handball liegt hinter uns allen. Unsere vergangene Oberliga B-Jugend Saison 20/21 wurde bereits im Oktober 2020 nach nur fünf Spielen beendet. Wir waren noch einige der wenigen Mannschaften im Verein, die immerhin einige Spiele bestreiten durften.

Da wir zum ersten Mal mit dieser Mannschaft im HVN spielten, haben wir alle nach zwei Siegen und insgesamt vier guten Spielen „Blut geleckt“ und waren entsprechend heiß, uns diese Saison 2021/2022 mit der A-Jugend wieder für die Oberliga zu qualifizieren.

Die Saison der B2 war mit zwei Siegen aus drei Spielen ebenfalls sehr erfolgreich und vielversprechend unterwegs und hat Lust auf mehr gemacht.

Danach kam der Lockdown. Um die Mannschaft weiter zusammen zu halten, haben wir uns dazu entschieden, Onlinetraining anzubieten. Anfangs war die Motivation sehr groß, ließ später aber spürbar nach. Onlinetraining ist halt kein Handballspiel mit Action, Mannschaftkameraden treffen oder einfach danach quatschen. Dies kann man ihnen aber in dem Alter und der Belastung in der Schule und des Lockdowns nicht wirklich übelnehmen. Andere Mannschaften und teilweise Vereine sind auseinandergebrochen.

Als wir wieder das erste Mal auf den Sportplatz gestanden haben, stand unser Team in voller Stärke fertig zum Trainieren. Dies ist mit Sicherheit dem Teamspirit, guten Zusammenhalt und der positiven Stimmung innerhalb der Mannschaft zu verdanken, die sich von Jahr zu Jahr weiter steigert.

Vorschau

Dank der Stadt Erkelenz konnten wir in den Sommerferien durchtrainieren, um uns körperlich und handballerisch wieder auf Vordermann zu bringen. Geholfen haben auch unsere neuen Trainingszeiten parallel mit unseren Herren, wo wir uns immer wieder mit Ihnen messen und trainieren dürfen. Das bringt die Jungs weiter nach vorne. Vielen Dank dafür auch an unsere Herren!

Nach einigen Vorbereitungsspielen und einem Trainingswochenende sollte es am
12. September in das Oberligaqualifikationsturnier in der heimischen ERKA-Halle gehen.

Drei Tage vor Beginn, während unseres Abschluss-Trainings am Donnerstagabend, kam dann die Nachricht, dass auch der ATV Biesel sich von der Qualifikation zurückgezogen hat und wir somit kampflos, zusammen mit dem TV Korschenbroich und der TB Wülfrath1, in der Oberliga stehen. Anfang September hat sich bereits Mettmann-Sport von der Qualifikation abgemeldet.

Nun haben wir noch zwei Auswärtsspiele in der Kreisliga MG, bevor es nach den Herbstferien mit der Oberliga losgeht. Dann hoffentlich auch mit vielen treuen Fans, die uns auch letzten Jahr wieder intensiv unterstützt haben - Vielen Dank nochmals dafür!

Da unser Team weitgehend zusammengeblieben ist, werden wir mit 19 Jungs in die kommende Saison gehen. Das Team wurde durch die beiden verbliebenden A-Jugend Spieler Meo Elpers und Fynn Wolters verstärkt.

Alex Bledoz, unser 2. Torhüter, ist aus beruflichen und privaten Gründen wieder nach Lürrip gezogen. Wir wünschen ihm persönlich alles Gute für seine Zukunft.

Wir konnten mit Kilian Keuter einen wichtigen Neuzugang für den Rückraum mit HVN Erfahrung von 1848 Mönchengladbach dazugewinnen. Ganz aktuell haben wir mit Noah Jamorzy vom HSV Rheydt, einen weiteren starken Neuzugang als 2. bzw. weiteren Torhüter.

Unser Ziel ist es die individuelle Weiterentwicklung aller Spieler, sowie den Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft weiter zu fördern und zu fordern, damit jeder für jeden kämpft und alles gibt. Diese Saison sind wir bis auf zwei Spieler komplett jüngerer Jahrgang und hoffen dennoch einige Punkte mitzunehmen.

Des Weiteren sollen die Jungs als Nachwuchsspieler weiter an die Herren herangeführt werden und ab und an mal aushelfen, wenn Bedarf besteht. Damit wir nächstes Jahr in unserem letzten Jugendjahr mit dieser Mannschaft auch die Oberliga schaffen und voll angreifen können.

Wir alle freuen uns auf die Saison 2021/2022 – Wir sehen uns in der Halle!

Eure männliche A-Jugend