Turnverein Erkelenz 1860 e.V.

Leichtathletik

HG Kaarst-Büttgen - TV Erkelenz 8:24 (5:14)

Nach einer kleinen Spielpause von einer Woche ging es am Sonntag, 08.11.2015 um 11:50 Uhr nach Kaarst in die „schöne“ Halle Am Holzbüttger Haus.
Die Stimmung war gut und so ging es auch leicht beschwingt ins Spiel. Die Abwehr stand anfangs sehr konzentriert und die Kaarster Mädchen gerieten schnell ins Zeitspiel. Wir spielten den Ball dagegen schnell nach vorne und konnten uns schnell mit einem 0:5 absetzen.
Leider wurden wir in der Abwehr auch zu lässig und jeder stand nur alleine bei seinem Mann. Das nutzen die Kaarster Mädchen aus kamen so mehr ins Spiel.
Wir versuchten vorne „Spielzüge“ anzusetzen und verzettelten uns dabei ein wenig, so konnte Kaarst auf 5:9 verkürzen. Nach einem Team-Timeout starteten wir wieder etwas konzentrierter und gingen mit einem 5:14 in die Halbzeit.

In der Abwehr fanden wir auch in der zweiten Hälfte nicht zu unseren Bestform und ließen uns einfach zu weit herausziehen und machten den Kaarsten dadurch viel Platz. Auf der anderen Seite konnten wir so viele Bälle abfangen und durch tolle Tempogegenstöße ins Tor bringen.
Im Angriff konnte heute besonders Hannah durch ihre drei tollen Tore auf Außen glänzen.

Kurz: Wir haben schon schönere Spiele gezeigt, aber mit einem 8:24 können wir doch sehr zufrieden sein.

Es spielten:
Nele Vogel (Tor), Hannah Esser (3), Larissa Dick (3), Cara Ritz (5), Blanca Höffges (7), Louisa Pricken, Tabea Röpert (1), Lena Kaisers, Alex Bodens (5), Lea Bor, Nati Stec

Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier: Datenschutzerklärung
Verstanden