wA-Jugend: Beim nächsten Mal geht es besser!

Sportverein Straelen A1M - TV Erkelenz 1860 A1M 26:18 (13:12)

Am 4.11. ging es nach Straelen zu einem Gegner, den wir noch nicht kannten. Trotzdem hatten wir uns vorgenommen unser Bestes zu geben und einen Sieg mit nach Hause zu bringen. Leicht gesagt... Leider starteten wir sehr unkonzentriert und dies zog sich durch das ganze Spiel. Dadurch, dass wir sehr unkonzentriert in der Abwehr waren, konnten die Gegner ein Tor nach dem anderen machen. Im Angriff schlossen wir zu früh ab und nutzten die Lücken nicht, sodass die Gegner durch Tempogegenstöße weitere Tore erzielen konnten. Zur Halbzeit stand es dann 13:12 für die Gegner.

In der Kabine nahmen wir uns dennoch vor, in der zweiten Halbzeit mehr Gas zu geben und uns mehr zu konzentrieren, doch dies gelang uns auch nicht.
Durch die 2 Minuten Strafen, die eher nicht gerechtfertigt waren, standen wir nur noch zu viert auf dem Feld und mussten in der Abwehr noch mehr arbeiten.
Am Ende mussten wir dann leider die Niederlage von 26:18 hin nehmen.

Im nächsten Spiel werden wir direkt wieder von Anfang an konzentriert sein und zeigen, was wir wirklich können!!

 

von Lena Zündorf

---------------------------------------------------------

Es spielten: Celina Lowis (im Tor), Fina Faenger (6), Nele Lambertz (4), Hannah Tryba (4/4), Alex Fiegen (2), Sarah Ebeler (1), Lena Zündorf (1/1), Vanessa Klingel, Antonia Liefke und Paula Peschel

 

 

 

Unsere Homepage verwendet Cookies zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookie einverstanden. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie hier: Datenschutzerklärung
Verstanden